Papierentsorgung

Papierentsorgung

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Damit mir beim Entsorgen von Papier, Zeitungen und dergleichen am Container nicht der "Kleinkram" um die Ohren fliegt und die Gegend verschandelt, sammle ich denselben in kleineren Kartons und habe somit das "Problem " gelöst.

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


3
#1 Murmeltier
8.8.13, 10:35
Ist sicher eine gute Idee, dieser Tipp, aber für mich z. B. nicht relevant, weil es hier bei uns keine Papiercontainer mehr gibt. Hier sind die blauen Papiertonnen für jeden Privathaushalt üblich, die durch die städtische Abfallwirtschaft abgeholt werden. Die Tonnen haben logischerweise einen Deckel, so daß auch kleinere Papierfetzen beim Einfüllen nicht "durch die Gegend fliegen" können, und wenn doch, dann liegt so ein Schnipsel allenfalls auf meinem ureigensten Tonnen-Stellplatz am Haus und den halte ich logischerweise auch sauber und hebe diesen Schnipsel direkt auf - wie ich das übrigens auch bei einem öffentlichen Container-Entsorgungsplatz machen würde -!
4
#2 mayan
8.8.13, 10:42
Wir haben auch blaue Tonnen für Altpapier, aber wo es in Container gebracht werden muss, ist das eine gute Idee. Wahrscheinlich fliegt dann auch bei der Containerleerung nicht so viel rum - da steht bestimmt keiner und hebt die Schnipsel auf, dazu haben die Leute von der Entsorgungsfirma keine Zeit.
3
#3 Murmeltier
8.8.13, 10:50
@mayan/ Das ist richtig, die Männer von der Entsorgungsfirma haben sicher keine Zeit, heruntergefallenes Papier auch noch aufzusammeln! Fällt mir selbst aber was runter, so sollte ich schon dafür sorgen, daß die Schnippel nicht durch die Gegend flattern. Das zu vermeiden, dazu trägt der Tipp ganz sicher bei!!
1
#4 marasu
8.8.13, 10:54
Ich sammle das Papier in einer Klappbox, wenn ich die dann in den Container kippe, fliegt auch nix rum. Karton muss bei uns extra entsorgt werden, da gibt's es einen Container mit Presse, so dass auch große Schachteln keinen Platz verschwenden.

Aus gegebenem Anlass wurde bei uns der Containerplatz eingezäunt, an den Öffnungszeiten ist jemand da, der darauf achtet, dass ordentlich getrennt und entsorgt wird. (Unterm Strich wahrscheinlich billiger, als den Dreck auf dem alten (unbewachten) Platz jedesmal wegzuräumen. Außerdem sorgt die Dame auch dafür, dass volle Container rechtzeitig entleert werden. Insgesamt wird seither in der Gemeinde viel mehr Müll getrennt und über Container entsorgt als früher.
2
#5
8.8.13, 11:06
wir haben auch eine private blaue Tonne, trotzdem stecke ich kleine Schnipsel in einen größeren Karton, da verliere ich nichts auf dem Weg und wegen jedem Papierstück einzeln laufe ich auch nicht
1
#6
8.8.13, 11:12
Wir machen das auch so. Bei uns wird der Müll leider nur einmal in 4-6 Wochen geholt und da sammelt sich gerade bei Papier einiges an :-( So lässt sich der Kram aber wenigstens etwas kompakter sammeln :-)
1
#7
8.8.13, 13:07
Kassenbons und dergleichen sammle ich in einer Bäckertüte. Die kann dann ruhig mit in die Papiertonne.
1
#8
8.8.13, 13:16
@Rumburak: Ich habe gelesen, dass man Thermopapier, das meistens für die Kassenzettel verwendet wird, nicht in die Altpapiertonne werfen soll. Daher landen die Kassenzettel bei mir im Restmüll.
1
#9 Upsi
8.8.13, 13:21
Finde den Tipp gut, ich habe hinter der Tür einen größeren Beutel hängen und da kommt der kleine papierkram vom kochen rein, bevor ich ihn in die blaue Tonne werfe.
1
#10 mayan
8.8.13, 14:22
@Baerbel-die-Gute: Wirklich? Das habe ich nicht gewusst. Ist es wegen der Beschichtung?
1
#11 peggy
8.8.13, 14:50
@Baerbel-die-Gute: Die Entsorgungsfirma verdient so viel Geld mit unserem Papier, da darf dann auch mal ein Kassenzettel dabei sein, der nicht unbedingt dort hineingehört, aber ich habe davon auch noch nichts gehört.
Vielleicht sollen wir demnächst noch die Zeitungen von der Druckerschwärze befreien, lächle
#12
8.8.13, 15:38
@Baerbel-die-Gute: Oh, das wußte ich nicht.
#13
8.8.13, 16:10
@Baerbel-die-Gute
das hab ich auch mal gelesen, es aber wieder vergessen ..:-(

Kassenzettel bewahre ich alle im Couvert-Haushalts-Buchführung ;-)) auf, danke für die Erinnerung, kommt gerade recht, die ältesten ab 2009 werde zum Restmüll geben, ich bin gerade am ausmisten.. ;-))))))))))))))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen