Papier auf Zahnstocher aufrollen
2

Papierperlen basteln aus Altpapier

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bastelmaterial:

Verschiedene Altpapiere z.B. Kassenzettel
Kleber

Bastelwerkzeuge:

Stift
Lineal
Schere
Zahnstocher

1. Ein Stück Papier in lange Dreiecke schneiden

2. Die breite Seite des Dreiecks auf einen Zahnstocher rollen und nach einigen Umdrehungen festkleben. Weiter bis es immer schmaler wird rollen und dabei immer wieder festkleben bis das Dreieck komplett aufgerollt ist. Und alles fest klebt.

3. Trocknen lassen und vom Zahnstocher ziehen. Nun kannst du die perle noch bemalen. Deine Perle ist fertig.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
24.2.12, 05:15
Versteh ich nicht!
2
#2 Cally
24.2.12, 05:20
Eine tolle Idee und bestimmt eine gute Übung für die Feinmotorik! Aber wäre es nicht gescheiter, das Papier vorher zu bemalen oder buntes zu verwenden?
1
#3
24.2.12, 06:37
... wenn ich daran denke, was trotz Aufkleber "keine Werbung" am Briefkasten immer noch jede Woche an Altpapier anfällt, muss ich wahrscheinlich meine wöchentliche Arbeitszeit auf 4 Stunden reduzieren, um das alles zu verkleben. Aber ob ich mir davon noch den Kleber leisten kann???
(Na los schon, Daumen runter)
1
#4
24.2.12, 12:10
Ich liebe diese Papierperlen, hab mir daraus u.a. einen Bändelvorhang für die Terrasse gemacht. Sehr gut eignen sich auch alte Kalenderblätter, zumal die meist etwas dicker sind.
Auch gut: erst die Rückseite der Kalenderblätter bemalen, dann die Dreiecke schneiden. Da können auch kleinere Kindere bereits mitmachen!

Als Kleber verwende ich Tapetenkleister; wenns ein bisschen wetterfest(er) sein soll, nach dem Trocknen eine Schicht Klarlack drüber.
-1
#5 melusine
24.2.12, 19:41
Das sind keine Perlen, das sind Papierröllchen. Perlen sind rund. ;)
#6
24.2.12, 21:23
wozu braucht man solche perlen?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen