Paprika-Mango-Couscous

Paprika-Mango-Couscous (laktosefrei, eifrei)

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

2 Paprikaschoten
2 kleine Zwiebeln
4 Möhren
-> kleinschneiden und in einer Pfanne anbraten

1 Mango
4 große Tomaten
-> kleinschneiden und dazugeben

1 kleine Tasse Couscous
Wasser
-> in die Pfanne geben, das Wasser lieber nach und nach dazugeben bis der Couscous es aufgesaugt hat (evtl. die Temperatur etwas runter drehen).

ca. 2 TL Senf
1 kleine Tasse Apfelmus
-> zum Abschmecken dazugeben, wer es scharf mag, noch das Gewürz für Spaghetti Diavola

Reicht für ca. 2 Personen.

... dass ihr bei dem Senf auf die Etiketten achtet, zwecks Inhaltsstoffe versteht sich ja von selbst :o)

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 Mediterrano
23.8.08, 10:32
...das hört sich ziemlich interessant an!!!
#2
2.9.08, 20:52
Ein leckeres Rezept! Allerdings mussten wir, auch da der Senf nicht reichte, noch ein wenig würzen: Salz! etwas Pfeffer und als individuelle Variation Curry. :-)
#3 Lisa
17.10.08, 12:41
Hört sich gut an! Wird umgehend nachgekocht!
#4
23.5.11, 19:06
DAS liest sich so lecker, dass mir der Zahn tropft. Schön scharf gewürzt und dazu ein Stückchen Lammfleisch vom Grill! Ein Festessen!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen