Paprikanudeln mit Schmelzkäse

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten:
Nudeln
Paprika
Champignons
Schmelzkäse
Eventuell etwas Milch, Sahne, oder Schmand (je nach belieben)

Zubereitung:
Nudeln kochen, nebenher Paprika und Champignons in einer Pfanne andünsten. Schmelzkäse und einen Schuss Milch in die Pfanne hinzufügen, nach belieben würzen. Alles zusammen mit Nudeln vermischen, fertig.

Den Schuss Milch kann man auch mit Sahne oder Schmand ersetzen oder auch ganz weglassen. Je nach belieben.

Wenn man möchte, kann man auch Weißwein dazu geben, schmeckt auch gut.

Von
Eingestellt am
Themen: Paprika

4 Kommentare


#1 Monika*
1.3.07, 16:55
Hallo, hört sich lecker an!! Und ist schnell fertig..
Wird am WE ausprobiert...hmmmm
#2 Janice
1.3.07, 18:43
Das probioere ich aus-Mjam was klingt das lecker!!!
#3 olga
1.3.07, 22:51
Wir nennen das Käsenudeln.
Einfach ne weiße Soße ansetzen und dann Schmelzkäse reintun, so dass es etwas zähflüssig ist. So hat man mehr Soße die nicht ganz so gehaltvoll ist.
#4 Ally Mc Beal
2.3.07, 14:25
Hy habs grad gemacht zum Mittag....urig lecker und geht schnell!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen