Parmesankäse Vorrat anlegen

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Parmesankäse kaufe ich als größeres Stück im Vorrat, breche oder schneide pflaumen- oder walnussgroße Stücke ab und lege sie in Salz (Haushaltssalz, also NaCl) in ein großes, verschraubbares Glas. So "eingesalzen" hält sich der Parmesan jahrelang. Wenn ich etwas benötige, nehme ich mir ein Stück aus dem Salz heraus, reibe es ab und reibe es auf der Haushaltsreibe über die Spaghetti oder für den Tisch in einen Servierbehälter. So hat man immer frischen Parmesankäse.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1
6.2.13, 20:14
Das hört sich ja interessant an... wird der Käse dann nicht salzig? Mir ist schon das ein- oder ander Mal so ein Reststück schimmlig geworden weil es zu lange gelegen hat. Wenn das klappt... genial. Wird beim nächsten Einkauf Parmesan erworben und probiert.
#2 minnoa
6.2.13, 20:19
Och nöö, bei mir wandert das Stk. Parmesan in den Froster. Kann man auch im gefrorenen Zustand reiben.
#3
8.2.13, 21:24
Naseweis03: Ich achte auch drauf, nicht so viel Salz zu essen. Ich reibe den Käse ab. der nimmt in trockenem Zustand auch kein Salz auf . Da hatte ich schon 10 Jahre den Parmesan im Salz liegen. Wir essen selten Spaghetti oder irgendetwas, wo man Parmesankäse braucht, und da hatte ich ihn einfach vergessen. Aber der hält sich, wie man sieht. sehr lange ohne Probleme. Den Tip hatte ich von meiner Schwiegermutter, die war Jahrgang 1914. Und früher gab es nicht überall Kühl- geschweige denn Gefrierschränke. Da mußte man sich andere Aufbewahrungs-möglichkeiten ausdenken. Viel Erfolg!!
#4
8.2.13, 23:55
Wieviel Salz nimmt man denn? Nur den Käse etwas einreiben oder soll der Käse ganz im Salz quasi versinden?
#5
9.2.13, 20:57
Also, dann probiere ich es jedenfalls, Parmesan schmeckt nämlich nicht nur zu Spaghetti.... beim nächsten Einkauf bring ich welchen mit.
#6
10.2.13, 13:07
der Käse soll ganz im Salz verschwinden, also versenkt werden. Ich hatte da ein 1 liter Einmachglas meiner Mutter, darin passen bestimmt mindestens2 x 500 g Salz hinein und da versenke ich dann den Parmesankäse stückchenweise. Gut verschließen, ich habe da noch die Methode mit Gummiring und Klammer. Aber Twist-off-Gläser gehen sicherlich auch. Ich reibe ein bißchen ab, was ich halt so für zwei Personen brauche, und das restliche Parmesankäsestück kommt wieder ins Salz. o.K.
#7
10.2.13, 13:37
Hallo Elisabet,

super Idee, mache öfter Lebensmittel mit Salz haltbar, Parmesan bisher noch nicht.
Ich sammle auch alte dekorative Schnapp-Gläser, verstehe ich den Tipp richtig ? der Parmesan im Glas braucht nicht mehr in den Kühlschrank?
#8
11.2.13, 00:00
@Elisabeth1952 - Danke für Deine Antwort.
#9
12.2.13, 14:05
Antwort an Lichtfeder:nein, muß nicht in den Kühlschrank. Ich hatte ihn im Keller im Vorratsregal. Jetzt ist er in der Küche im Vorratsschrank.
Gruß Elisabeth
#10
12.2.13, 14:43
danke, das ist mir auch lieber, schafft Platz im Kühlschrank ;-))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen