Peng-Kartoffeln

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kartoffeln waschen und der länge nach aufschneiden, gut salzen und im Backofen bei 200 Grad backen bis sie braun sind und sich wölben. Dazu Sauercreme oder Kräuterquark. Für alle die gerne gebackene Kartoffeln essen.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
3.6.10, 13:30
Heißt bei uns Knister und wir streuen noch Kümmel aufs Blech.

Ca. 40 min mit der Schnittfläche nach unten backen und dann noch 10-15 min gedreht. Evt. noch 2!min Grill, damit sie lecker braun sind und Blasen schlagen. Einfach Butter dazu ist auch lecker.

Auch als Beilage zum Grillen.
#2
3.6.10, 15:00
Ja, der Tipp ist o.k. Das gab es ab und zu auch bei uns.
#3
3.6.10, 16:52
Mit ein bischen Öl bestrichen und mit gehacktem Rosmarin bestreut ein Genuß. Da habe ich auch schonmal alles andere für liegen gelassen.
#4
3.6.10, 18:17
In Grossbritannien auch baked/jacket potatoes genannt. Da kann man allerhand drauf tun... Kaese, Frischkaese, Bohnen etc. Aber am Besten isses wohl mit Butter und Salz :D
#5
3.6.10, 19:23
Sind die dann nicht so ähnlich wie Kartoffelecken?
#6
6.6.10, 15:37
Mit ein wenig Öl bestrichen und je nach dem was der Kräuterschrank oder Kräutergarten so hergibt bestreut:
Kümmel, Sesam, Mohn, grobes Mehrsalz, Rosmarin, Thymian, Salbei, Knoblauch gewürfel.

Lecker,

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen