Salzburger Nockerl, Salzburger Nockerl,  süß wie die Liebe und zart wie ein Kuß, Salzburger Nocker, Salzburger Nockerl sind wie ein himmlischer Gruß ...

Perlas Salzburger Nockerl

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Salzburger Nockerl, Salzburger Nockerl 
Süß wie die Liebe und zart wie ein Kuß
Salzburger Nocker, Salzburger Nockerl
sind wie ein himmlischer Gruß
Und wird mal beim Herrgott ein Fest arrangiert
Was glauben Sie, wird dort als Mehlspeis' serviert
Salzburger Nockerl, Salzburger Nockerl
Werden als Mehlspeis' serviert.
Als damals die Eva den Adam verführt
ja was glauben sie hat sie ihm wirklich serviert
Salzburger Nockerln, Salzburger Nockerln
hat sie dem Adam serviert.

Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen, außer natürlich das Rezept. Perla hat für euch die Version zum Backen im Backrohr ausgesucht, denn im Originalrezept findet das Ganze in einer Pfanne auf der Herdplatte statt, was äußerst schwierig ist. Dieses Rezept gilt als Nachspeise für 2-3 Personen. 

Das Backrohr auf 250 Grad vorheizen. Aus 5 Eiklar sehr steifen Schnee schlagen, 30 g Zucker und einen Vanillezucker einrieseln lassen, weiterschlagen bis alles schnittfest und glänzend ist. 3 Eidotter verquirrlen. 20 g Mehl und die Dottermischung vorsichtig unterheben, es sollen noch Dotterstreifen sichtbar bleiben.

Eine Auflaufform gut ausbuttern und mit Zucker ausstreuen. Mit der Teigkarte 3 große oben ein wenig spitz zulaufende Nockerl aus der Masse formen und nebeneinander in der Form platzieren. Im Rohr 5 Minuten backen. 125 ml Milch und 1 Vanillezucker erhitzen und um die Nockerl gießen. Nochmal 4 Minuten ab ins Rohr. Nach dem Herausnehmen tüchtig anzuckern. Die Nockerl dürfen auf keinen Fall durchgebacken werden, sie müssen innen noch cremig sein.

Wer es in der Pfanne probieren möchte

In einer Pfanne 2 EL Butter heiß werden lassen. Aus obiger Masse wieder dreieckige Nockerl abstechen und in die Pfanne setzen. Bei mittlerer Hitze anbraten lassen. Wenn sie goldbraun sind vorsichtig zwei Mal wenden. Herausheben und anzuckern. Wer geschickt ist kann diese Aktion natürlich versuchen. Dazu schmeckt übrigens vorsichtig mit Erdbeersauce verrührtes Schlagobers besonders fein.

Von
Eingestellt am
Themen: Burger

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen