Unterwegs kalte Füße bekommen? Füße mit einer PET-Flasche wärmen.

PET-Flasche zum Wärmen unterwegs

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Unterwegs kalte Füße bekommen - Wartezimmer beim Doc sind oft recht ungastlich- oder beim Warten auf Ämtern?

Wer keine Fußwärmer-Einlagen besitzt, kann sich auch kurzfristig so helfen: Eine leere Trinkflasche in der Toilette (am besten Wickelraum oder BehindertenToi. aufsuchen) mit Heißwasser (NICHT KOCHEND!!) befüllen und sich einfach zwischen die Füße stellen. Das wärmt die Füße zumindest seitlich, dazu Knöchel und Waden und tut so richtig gut. Wem es peinlich ist, der kann ja die Flasche in ne Einkaufstüte stellen. Die klemmt man sich ja normalerweise auch immer zwischen die Füße. Und wenn man dann wieder unterwegs ist, kann man sich immerhin noch die Hände dran wärmen.

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen