Peter und der Wolf

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

- Je nach Vorliebe für 1-4 Personen (ich verputze sie alleine!)

1 Bund Petersilie (am Besten frisch aus dem Garten)
*waschen und grob zerkleinern
1 Knolle Knobi
*schälen und zerdrücken (nicht pressen oder schneiden)
1 Tasse Sonnenblumenöl
Salz und Pfeffer nach Belieben

alles zusammen in ein verschraubbares Glas geben (in Plastikgefäßen könnte man nach 2 Jahen noch Vampiere verjagen!)

Ein Tag vorher zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt, schmeckt es zu allen möglichen Leckerbissen.

Ich mag es am Liebsten zur Grillzeit.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


-1
#1 Ahnungslos
6.6.05, 09:20
Was soll das sein?? Eine Sauce? Oder ein Dip? Oder ..... ?
1
#2 Yvonne, die aus dem Glas frisst
6.6.05, 10:17
Es ist ein all in one Saucendip!!!
-1
#3
6.6.05, 13:46
wasn das für ne plörre?
-1
#4 Fledi
7.6.05, 01:21
UUUUUaaaahhhhhh!!!!!!!!! willste mich killen???
1
#5 Yvonne, d. a. d. G. f.
9.6.05, 10:38
Na gut, hätte dazu schreiben sollen:
"Nicht`s für schwache Mägen"
-1
#6
10.6.05, 00:42
weder sauce noch dip. davon kriegt man höchstens nen schwachen magen!
1
#7
20.6.05, 14:26
Alles Schwächlinge hier!!!
Hatten gestern eine Grillparty, und ALLE waren super begeistert.
Aber... was der Bauer net kennt, frisst er auch net!!!
#8 Larissa
8.12.05, 00:54
doch hört sich gut an... ich kenns aus den südlichen Ländern aber ohne die Kräuter; als eingelegter Knoblaub eben, kommt auch gerne in die Gazpacho bei uns
...
#9 Die_Nachtelfe
10.10.11, 13:04
Also abgesehen vom Namen, der mich an so ein leicht daemliches Disney-Filmchen erinnert, klingt das doch erst mal in Ordung. Aber wie schoen war es doch, als sich hier alle anonym auslassen konnten.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen