Pfannkuchen mit Leberwurst

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ihr stellt aus 300 g Mehl, 3 Eier, Salz und ca. 1/2 L. Milch (oder euer eigenes Rezept) einen Teig her und backt Pfannkuchen. Wenn der Pfannkuchen etwas ausgekühlt ist, streicht Ihr einfach dick Leberwurst drauf und rollt ihn zusammen, fertig!

Klingt vielleicht etwas ekelig - schmeckt aber echt genial.

Hab das einfach mal ausprobiert, weil ich die Dinger mit Marmelade nicht mehr sehen konnte.


Eingestellt am


17 Kommentare


#1 MEike
3.7.05, 10:31
Danke für den Tip, den werde ich mal ausprobieren.
Du kannst auch ein paar Speckstücken auslassen bevor Du den Teig in die Pfanne tust, und/oder die Pfannkuchen nach dem Wenden mit geriebenem Käse überstreuen.
Lecker!!!
1
#2 Platypus
3.7.05, 11:07
Schmeckt klasse!Kann ich bestätigen. Das war früher bei uns immer zu Hause die Alternative zur Nutella Variante
#3
3.7.05, 13:43
Hört sich echt interessant an, wird getestet
Birgit
#4
3.7.05, 17:23
Schmeckt auch super mit Hackfleischsauce!
#5 Anja
3.7.05, 20:10
Mein Vater liebte folgende Variante:Ein geräuchertes Mettende in Scheiben schneiden und in einer Pfanne etwas ausbraten-dann den Pannkuchenteig drüber, ausbacken und - guten Appetit!
#6 Tommchen
3.7.05, 23:12
Zu denn ausgelassenen Speck ,und Mettendenscheiben gibt man Zwiebelwürfel sowie gekochte Kartoffelscheiben (Bratkartoffeln ) . Und man hat einen Bergischen Bauernpfannkuchen .
#7
7.7.05, 18:49
Das haben wir schon im Krieg an der Front gegessen. Schmeckt vorzüglich.
#8 Concordia
15.12.05, 17:38
Kannst auch die zusammengerollten Pfannkuchen (gefüllt mit Leberwurst) in eine Auflaufform schichten, 3 verquirrelte Eier darüber, mit Käse bestreuen und knusprig im Rohr überbacken. Beilage: Salat und Bier!
#9
7.2.06, 15:02
Und dazu noch Tomatensoße am besten aus einer Mehlschwitze selbstgemacht.
#10 Katja
6.6.06, 15:35
Handkäs als Pfannkuchenfüllung ist auch sehr lecker, einfach in den warmen Pfannkuchen einrollen, wer mag gibt etwas Kümmel dazu
#11 Ivette
7.6.06, 04:17
Da habt ihr was Gutes"aufgerollt", mir tropft der Zahn.Besondersder Vorschlag von Concordia
#12 (r^2)*pi
18.7.06, 15:48
Man kann auch Mettwurst und Zwiebeln drauf tun!

Ich mache manchmal Salami, Schinken und Pizzakäse drüber und lasse das dann noch etwas in der Pfanne bis der Käse verlaufen ist! Schmeckt lecker
#13 Mama
24.4.07, 12:41
vielleicht kannst Du mal schauen, ob der ein oder andere tipp für Dich dabei ist....
2
#14 Ulli
2.1.09, 18:20
VIEL leckerer wird der Leberwurstpfannkuchen, wenn man die Leberwurst in der Pfanne erhitzt. Lässt sich dann auch besser aufstreichen. Schmeckt wirklich wesentlich intensiver.
Was daran eklig klingen soll, kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Wer Leberwurst eklig findet, wird dieses Rezept wohl kaum beachten.
#15 Benedikt
9.4.09, 12:41
Die Frage ist ja wieviel Salz in den Teig getan werden muss.Sonst ist es aber ein gutes Rezept.
#16 Sylvi
27.8.10, 13:13
..bei uns gibt es ein Pfannkuchenhaus, wo man süsse wie auch herzhafte Pfannkuchen bekommt..man kann sie mit *allem* belegen wo einem gerade nach ist!!..probiert es aus...genial lecker!!
#17
1.2.12, 22:06
oder mit leberkas: pfannkuchen wie gewohnt herstellen. leberkäsbrat mit
ei vermengen und dann auf den pfannkuchen aufstreichen und zusammenrollen. in feine scheiben schneiden und in der brühe
ziehen lassen. hab ganz vergessen, die pfannkuchen vorher auskühlen
lassen oder vom vortag verwenden

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen