Pfefferhuhn in Tomatensoße

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Pfefferhuhn in Tomatensoße

  • 1 Brathähnchen oder 4 Hühnerbrüste mit Knochen
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Mehl
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln (optional)
  • Knoblauch
  • 1 kleine Dose Pizzatomaten
  • 1-2 TL grüne Pfefferkörner
  • Salz, Zucker

Aus dem Huhn und dem Suppengrün eine Brühe kochen. Das Fleisch herausnehmen, vom Knochen lösen und in mundgerechte Stücke teilen. Das Öl in einem Topf erhitzen, die in Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln und den gehackten Knoblauch dazugeben. Das Mehl darüberstäuben, etwas bräunen lassen und mit 1/2 L von der Hühnerbrühe ablöschen. Die Tomaten dazugeben und ca. 30 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss mit Salz und Zucker abschmecken und das Huhn und den grünen Pfeffer dazugeben.

Im Moment kann man auch sehr gut frische Tomaten nehmen.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1
11.9.12, 07:00
Klingt lecker
#2
12.9.12, 18:41
wird ausprobiert...erstmal Daumen hoch
#3
12.9.12, 20:46
Ein einfaches Rezept und noch dazu mit wenig Kalorien. Werde es am Samstag meinen Leuten zubereiten und bin überzeugt das es allen schmecken wird.
Als Beilage werde ich Reis oder griechischen Reisnudeln (Kritharaki) servieren.
Also auf jeden Fall....Daumen hoch. LG
#4
12.9.12, 22:52
Wielange muß denn nach dem Abschmecken noch gegart werden, damit der Pfeffer sich entfalten kann?
#5
13.9.12, 07:36
@Arvid: Bei uns gibt es immer türkischen Reis als Beilage. Für alle, die das noch nicht kennen:

1 EL Butter
2 EL Reisnudeln
1 Tasse Reis
2 Tassen Wasser
etwas Salz

Die Reisnudeln in der Butter bräunen, den Reis dazugeben und etwas anschwitzen, bis er von der Butter bedeckt ist. Mit dem kalten Wasser aufgießen (nicht mehr rühren), salzen und ca. 12-15 Minuten köcheln lassen, bis alles Wasser aufgesogen ist. Eigentlich gehört zum Schluss noch ein ordentlicher Schlag Butter drauf, aber mir reicht die Butter vom Anbraten :-)

@ Teddy: ich gebe den Pfeffer immer kurz vor dem Servieren dazu.
#6
13.9.12, 10:06
@Gloriaviktoria: Danke für die Info und auch für den "türkischen Reis"

Was sind Reisnudeln?
Wo bekommt man sie?
#7
13.9.12, 10:22
Reisnudeln bekommt man auf jeden Fall in türkischen Geschäften, inzwischen jedoch auch in den meisten Supermärkten, dann in der Regel die griechische Variante "Kritharaki", die Arvid oben erwähnt hat. Hab aber letztens sogar was von einer italienischen Firma gesehen.
Geschmacklich machen die Reisnudeln keinen Unterschied, aber optisch gehören sie für mich zum türkischen Reis einfach dazu. Hab mich früher immer gewundert, was das für eine komische Reissorte ist, die so braun ist, bis mein Vater mir erklärt hat, dass das Nudeln sind :-) Man kann auch Fadennudeln anbraten, wenn man keine Reisnudeln findet.

Man darf die Butter nur nicht zu heiß werden lassen und sollte gut rühren, sonst werden die Nudeln schnell zu dunkel.
#8
13.9.12, 10:55
Danke für die Info.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen