Pfingstrosen liebevoll behandeln - nicht umziehen

Jetzt bewerten:

Mögt Ihr auch die Pfingstrosen?

Sie sind aber sehr empfindlich und auf den Rat eines Gärtners habe ich bei der Neupflanzung gleich den richtigen Platz ausgesucht.
Sie benötigt einen nährstoffreichen und feuchten Boden.
Sie mag Umpflanzen nämlich gar nicht und bestraft einen mit Blütenentzug.

Da war es ja kein Wunder, dass meine "alte" Pfingstrose, die ich im übernommenen Garten umgepflanzt hatte, 3 Jahre nicht geblüht hat.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1 aloisweinzetl
2.7.12, 18:36
Habe meine Pfingstrosen nach der Blüte noch jedes Jahr niedergemäht,da diese mitten im Gras wachsen.Blüht immer wieder zu Pfingsten.Auch habe ich mit dem Spaten welche ausgegraben um sie an anderer Stelle neu zu pflanzen.Dieser Umzug hat nicht geschadet.An der Stelle wo ich ausgegraben habe,dürfte ich einige Wurzeln übersehen haben,denn die Pflanze trieb von neuem mit herrlichen Blüten.
Meine Pfingstrosen sin übrigens über 15 Jahre alt.
Grüße,Lois

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen