Pflanzen-Deko 1
2

Pflanzen Deko

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Diesen "Trick" für eine Pflanzen Deko benutze ich seit einigen Jahren. Die Idee kam mir als ich in einer Wohnzeitschrift blätterte.

  • Man nehme eine Kaffepad Verpackung o.ä. und stülpe sie so, dass das Silber der Innenseite nach Außen zeigt. Nun ein Geschenkband als Schleife herumbinden und entweder Erde einfüllen und eine Pflanze einpflanzen oder einen kleinen Topf hineinstellen.

Man kann auch größere Verpackungen für große Pflanzen und Töpfe nehmen. Sie sollten jedoch eine schöne Innenseite haben.

  • Eine weitere Idee ist es auch Alufolie herumzuwickeln, wobei jedoch Alufolie sehr laut knistert.
  • Eine letzte Idee ist es silberne oder goldene Dosen in der Mitte aufzuschneiden und so eine Pflanze einzupflanzen.

Alle Varianten sind wasserdicht und können mit allem möglichen verziert werden. Viel Spaß beim dekorieren!

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


17
#1
23.5.13, 08:30
Ich glaube, ich versteh's nicht! Eine Kaffeepad-Verpackung? Ist damit so ein kleine Aludöschen gemeint? Das ist doch winzig. Wie passt da eine halbwegs vernünftige Pflanze hinein?
Und was ist damit gemeint, eine silberne oder goldene Dose in der Mitte aufzuschneiden? Erstens, wo bekommt man eine goldene Dose her? Zweitens, soll die halbiert werden oder längs halb aufgeschnitten? Die Fotos geben leider auch keine rechte Auskunft.
8
#2
23.5.13, 10:22
Da hätte ich eine viel praktischere Idee mit leeren Konservendosen. Ich löse das Beschrifungspapier ab und schruppe ein wenig nach bis die Dose blitzblank ist. Nachdem sie richtig trocken ist lackiere ich sie in einer schönen Farbe, und wende sie dann an als kleineren Übertopf, oder packe etwas Spielkastensand hinein ehe ich darin eine Kerze platziere für den Balkon oder Garten.

Aus den Deckeln - wenn man es wieder einmal geschafft hat sie so aufzuschneiden das der Rand abgerunded geblieben ist - was nicht nimmer Dank Dosendesign klappt - mache ich ein Windspiel für draußen nachdem ich sie bunt lackiert habe, ein kleines Loch in eine Seite gebohrt habe - umd dort dkräftigen Naylonfaden durzuziehen. Schließlich soll es ja für Draußen Wetterfest sein.

Für drinnen habe ich auch schon etliche Dosen umrangiert, indem ich sie schick mit Decoupage Papier und dazugehöhrigem Lack dekoriert habe. Dies um darin sämtliche Stifte für meinen Schreibtisch und kleine Pinsel für mein Hobby aufzubewahren.

Ehrlich gesagt kommt mir die Idee mit den Kafeepads irgendwie etwas fummelig vor, und auch ich frage mich welche Pflanze sich darin wohl fühlen könnte.
3
#3
23.5.13, 15:12
Die langen Verpackungen, Indenen viele Kaffeepads aufeinander liegen!!
5
#4 peggy
23.5.13, 15:33
also wenn ich eine Gartenpflanze ausgegraben habe und sie meinem Nachbarn schenken möchte,einfach so, dann finde ich es eine nette Idee sie in einer Silbertüte mit kl. Schleifchen zu verschenken.
Das ist eine liebevolle Geste und die Dose oder Tüte könnte hinterher in den gelben Sack geworfen werden.
#5 peggy
23.5.13, 15:39
@lara2000: ich dachte da eher an die breiten, kurzen Beutel.
#6
23.5.13, 23:54
@lara2000: Sind die aus Metall?
#7
24.5.13, 00:15
Nein, aus Alu und Plastik! Auf dem Foto ist die aufgeschnittene Dose zu sehen (eine Konservendose) lg
1
#8 Ming
26.5.13, 11:50
Wenn ich im Süden bin fasziniert mich das auch immer wieder , da stehen Behälter für Olivenöl oder alte Tonkrüge und leere Benzinkanister umgewandelt als Blumentöpfe vor den Haustüren und es sieht stimmig aus. Hier wirkt es unordentlich und im Winter müssen ja alle rein. Aber für einen Ableger als Geschenk zu verpacken finde ich die Idee toll
#9
26.5.13, 13:52
Meine Kollegin macht so auch die schönsten Weihnachtsgestecke.
#10 Dora
27.5.13, 10:17
@Baerbel-die-Gute: mir geht es wie dir, ich verstehe den Tipp leider gar nicht, auch nicht, nach dem ich die Kommentare gelesen habe. Tut mir leid :-(
#11
27.5.13, 11:47
Meinst du die Tüte in der die Kaffeepads verpackt sind? Also die Se..eo-Tüte?
So ganz verstehe ich den Tip nicht.
2
#12
28.5.13, 15:22
Also ich bin ja auch eine, die ein Händchen fürs Zweckentfremden hat, aber eine Konsevendose als Übertopf zu nehmen, ist mir doch etwas zu profan.
Irgendwie hab ich das mit dem Umstülpen, dass die Innenseite außen ist, nicht gerafft.
Nun denn, ich bin eh kein Kaffeepadverwender...

Mit Kindern hab ich schon mal Windlichter aus Konservendosen gebastelt, indem wir mit Hammer und einem dicken Nagel Löchermuster reingeschlagen und dann ein Teelicht reingestellt haben. Ist ganz nett für auf den Balkon oder für ne Grillparty im Garten.

Ableger verschenke ich in einem schönen Einzelglas und mache auf Draht aufgezogene Perlen und mit Chiffonband drum oder mit Bast usw. und ein paar Streufiguren (Tischdeko) mit Heißkleber auf die Schleife.

Oder zur Geburt verschenke ich einen (neuen) Kindernachttopf mit Blumengesteck oder Babyutensilien drin.
#13
1.6.13, 06:50
Oh das ist eine gute Idee, das werde ich mal ausprobieren hann mir gut vorstellen das es gut aussehen muss
Vielen dank die Maikatze030
#14
9.6.13, 22:53
Ming, da gibt es einen Trick 17 wie ein oller ehemaliger Farbtopf aus Plastik, eine Plastikurne für den Garten oder ein oller Metalleimer zum Hingucker werden.

Ich kaufe solche Sachen schon lange nicht mehr neu von den gewissen Geschäften da sie mir viel zu teuer sind und letztlich die ganze Nachbarschaft mehr oder weniger das Selbe vor der Tür und im Garten zu stehen hat.

Nein, ich kaufe mir Farben vom Baumarkt die für Draußen und für Kunststoff/Metall geeignet sind und streiche die Pötte farbig an. Schwuppdiewupp sieht kein Mensch mehr was für ein Vorleben so ein Topf hatte.
Manchmal lassen sich noch flotte Verziehrungen auf Flohmärkten oder in Ramschläden finden die ich dann noch draufklebe und gleich mit der selbigen Farbe überstreiche damit auch sie alle Wetter gut überstehen. Nicht zu vergessen das ich dann noch Lächer in den Boden bohre damit Gieß-und Regenwasser gut abfließen können.

Was die Bepflanzung betrifft habe ich auch das schon vor Zeiten aufgegeben lauter Zeugs anzuschaffen was zur kalten Jahreszeit viel Pflege und Schutz braucht. Habe einen recht großen Garten und würde mich dumm und dämlich zahlen wenn ich zu jeder Saison Alles neu bepflanzen müßte. Abgesehen davon arbeite ich sehr gerne in meinem Garten, aber dennoch sehe ich das nicht als meinen Lebensinhalt.

Bin gerade dabei nach einer ausrangierten Öltonne zu suchen da sie sich super auf meiner Terrase als Blumentopf im Großformat machen würde. In schicker Farbe angestrichten sähe sie dann auch nicht mehr unordentlich, verlottert oder total fehl am Platze aus.

Im Klartext geht eigendlich Alles wenn man ein bisschen kreative Fantasie hat und sich die Zeit nimmt seine Ideen praktisch umzusetzen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen