Pflaster schmerzlos entfernen II

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Das Pfaster einfach beim Duschen oder Baden drauf lassen, lässt sich danach einfach ablösen. Oder einfach ein nassen Tuch auf die Stelle auflegen.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1
16.9.05, 09:06
Einfacher gehts, etwas Creme, Butter oder Öl auf die Klebestellen vom Pflaster tun und das Pflaster läßt sich schmerzfrei und leicht abmachen.
#2
16.9.05, 11:52
Ach nee, das sind Tips, die die Welt braucht. Unglaublich.
#3 Icki:-)
16.9.05, 13:34
Du hast wohl noch nie kleinen verängstigten (und zur Sicherheit deshalb lauthals schreienden ) Kindern Pflaster abgezogen, 11:52!!

Ich auch nicht, aber ich war so eines;-)
#4
18.9.05, 16:56
Schwachsinn. Richtige Männer reißen das Pflaster ohne Rücksicht auf Verluste einfach ab!
#5
18.9.05, 22:39
hier sind nur männer? wußte ich gar nicht.
#6 lora
18.9.05, 22:53
Wenn ich einen Pflaster abziehen muss mache ich ihn auch immer mit Wasser nass! So tut es überhaupt nicht weh!
#7 JonVinCe
28.10.05, 15:39
Noch einfach gehts mit der Flasche Vodka... einfach gemäß Bedienungsanleitung einkippen und nach einer halben Stunde merkt man nicht mal mehr, dass es weht tut.
#8
14.11.05, 20:16
hey is auch ne super idee zur kleinschrittigen haarentfernung! :-D
#9
4.1.06, 00:23
Q jonvince

RECHT HATTER!!=)
#10
22.3.08, 18:53
Am besten unter Vollnarkose. Man geht schlafen und ein anderer zieht das Pflaster ab :)
#11 siggi
7.11.09, 17:52
und was ist wenn das Pflaster auf einer Narbe ist??
Und der Faden festklebt?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen