Pikante Muffins Grundrezept und Variationen

Pikante Muffins Grundrezept und Variationen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Für diese pikanten Muffins braucht man das Grundrezept, etwas Fantasie und dann kann man es sich schmecken lassen.

Zutaten Grundrezept

Für 12 Muffins:

Zubereitung

  1. 350 g Mehl in eine Schüssel sieben, mit 1 Päckchen Backpulver mischen.
  2. Nacheinander 2 Eier, 6 EL Öl sowie 1/4 L Milch zufügen. 
  3. 1/2 TL Salz und 1/4 TL Zucker dazugeben.
  4. Alles schnell zu einem glatten Teig verrühren. 
  5. Die Mulden eines Muffinblechs einfetten und zu jeweils 2/3 füllen, dann im vorgeheizten Backofen bei 175° C ca. 25 Minuten backen.

Variationen 

  • 2 Bund gehackte Kräuter (z. B. Schnittlauch und Dill) oder 2 EL Röstzwiebeln unter den Teig rühren. 

Lecker sind z. B. auch:

  •  Salami- oder Schinkenwürfel  
  •  Käse und Bacon  
  •  nur 150 g Käse
  •  100 g gekochter Schinken und 150 g Ananasstücke aus der Dose 
  •  je 3 EL Sonnenblumenkerne, gehackte, geschälte Kürbiskerne und 2 EL Sesamsamen  
  • 200 g geräucherter Lachs und 1 Schalotte, gewürfelt, mit 1/2 Bund Dill, gehackt
  • 150 g Maiskörner aus der Dose, 1/2 rote Paprikaschote, gewürfelt und evtl. 1/2 Bund Petersilie
  • 80 g Maiskörner aus der Dose, 1 kleine grüne Paprikaschote, gewürfelt und 80 g rote Bohnen aus der Dose
  • 100 g getrocknete Tomaten, 100 g schwarze Oliven und 1/2 Bund Basilikum, gehackt 
  • 1 rote Paprikaschote, 1/2 grüne und 1/2 gelbe Paprikaschote und 3 EL geriebenen Käse 
  • 200 g Salami, 2 grüne Peperonischoten, gehackt sowie 1/2 TL italienische Kräuter

Für leckere Pizza-Muffins die kleinen Küchlein nur mit Tomatenscheiben und Basilikumblättchen belegen, mit Mozzarella-Käse überbacken, den man ca. 10 Minuten vor Backzeitende drauflegt, und, und, und ...

... und, und, und ... der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt!

Übrigens: die pikanten Muffins schmecken frisch am besten, man kann aber die übrig gebliebenen Muffins in luftdichten Gefrierbeuteln einfrieren. Sie sind ca. 3 Monate haltbar. Nach dem Auftauen kann man sie bei 180° C noch mal  5-10 Minuten aufbacken, dann nur noch warm genießen.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


2
#1
12.4.15, 09:57
..und noch ein weiteres Lecker-Rezept von dir, danke! Am liebsten würde ich gleich alles zusammen ausprobieren!!
Hier ein weiterer grüner Daumen für dich. Interessant, dass man die Teile auch einfrieren kann, habe ich bis jetzt noch nicht gemacht. Bedeutet: ich könnte schon vorarbeiten, wenn ich fur eine Feier 40-50 bräuchte? Schmecken die dann wirklich noch schön frisch?
2
#2
12.4.15, 10:38
Danke für diese leckere Idee!
1
#3
12.4.15, 14:05
Danke für das leckere Rezept! Ich liebe Muffins, egal ob süß oder pikant.
Aber ich habe festgestellt, daß die pikanten schneller trocken schmecken als die süßen. Deshalb ist Dein Hinweis sehr wichtig, daß sie bald gegessen werden sollten.
1
#4
12.4.15, 21:42
Mir gefällt das Rezept auch sehr gut - kannte ich noch nicht . Muffins mal auf pikante, herzhafte Art zu backen, ist eine super Idee !
Vielen Dank :-) !
2
#5
12.4.15, 21:48
in der aktuellen Ausgabe des reformhaus Kurier steht auch ein Rezept für pikante Muffins ... die haben sogar ein Topping aus rosa Sesampaste ... finde ich sehr originell

pikante Muffins mag ich total gerne ... sogar gerner als die süssen :o)
4
#6
12.4.15, 21:54
@Agnetha: "Gerner" ist süß!
1
#7
12.4.15, 23:54
finde das rezept super weils schnell geht und man toll auch reste verwerten kann damit .. so wie ich meinen zwerg kenn wird der das kalt als jause für die schule auch haben wollen gg
1
#8
13.4.15, 22:51
das klingt wundervoll! wird ausprobiert!
1
#9
14.4.15, 08:03
Eine gute Idee,muß mir nur merken wo sie ist und ich habe für die Kirmse beim Ständchen etzwas für die leute die kommen.
#10
24.4.15, 15:17
Sicher funktioniert dieses Rezept doch auch mit Lachs, oder? Würde ich gerne mal ausprobieren.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen