Pilztoast mit Parmesan

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Pilze sind lecker und sehr gesund, enthalten viel Vitamin D und B, die einem besonders in der kalten Jahreszeit "Tinte auf den Füller" geben, wie man hier im Ruhrgebiet sagt, also munter machen. So ein Pilztoast mit Parmesan ist köstlich und schnell gemacht:

 Zutaten

  • 300 g Pilze
  • Toastbrot
  • 100 g Parmesan
  • 1 bis gewünschte Menge Zehen Knofi
  • Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Thymian
  • Olivenöl

Zubereitung

  1. Champignons oder auch andere Pilze wie Austernpilze oder - wenn das Weihnachtsgeld schon da ist - Steinpilze werden geputzt, gescheibelt und in einer Pfanne in Olivenöl mit Thymian und gehacktem Knoblauch - so viel Zehen wie man möchte - gerade mal so lange gedünstet, dass sie weich werden, aber noch etwas Biss haben.
  2. Ein Spritzer Zitronensaft kommt dazu, geriebener Parmesan, sodass eine dicke Paste entsteht.
  3. So etwa 100 g Parmesan auf 300 g Pilze. Damit wird nun frisch getoastetes Brot bestrichen. Bei großem Hunger kann man noch ein Spiegelei obenauf legen.
Von
Eingestellt am

3 Kommentare


1
#1
4.12.14, 21:07
Danke für dieses Rezept, ich werde es gleich morgen ausprobieren. Klingt wahnsinnig lecker.
1
#2
6.12.14, 01:11
Klingt für mich auch lecker, freue mich auch wieder von Dir zu lesen , bin nur noch seltener auf Frag Mutti und mir ist aufgefallen das ich von Dir keine Beiträge mehr gesehen habe.
Auch von einigen anderen .....
Umso schöner das ich wieder was von Dir lese,wieder mal ein schönes Rezept.
Danke .
#3
7.12.14, 14:20
Danke, das klingt lecker und verhältnismäßig schnell, wird nachgemacht!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen