Pinkelschutz gegen das Beinchen-Heben (bei Hunden!)

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Habe heute bei der Heimtiermesse eine interessante Beobachtung gemacht: Da ja hunderte von Hunden auf dem Messegelände auf den Pfoten waren, hatten die Veranstalter auf allen Messen, um sämtliche "Pinkelmöglichleiten" Zellophan gespannt: Um Laternenmasten, Stromverteiler, Bänke, Papierkörbe, alles ab Boden bis ca. 1 m Höhe. So wie es aussah, hat das auch funktioniert, denn ich habe überhaupt keine Spuren entdecken können.
Vielleicht ist das für geplagte Häuslesbesitzer o. Andere hilfreich...

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


-2
#1
20.11.12, 19:52
Zellophan das ist doch Plastikfolie lt. Duden.
Wo läuft dann das Pipi der Hunde hin, wenn es die Häuslebesitzer machen? Quer über den Gehweg und das Rinnsal trocknet da auch ein, wenn keiner mit einem Eimer Wasser, oder Schlauch kommt.

Auf solchen Massenveranstaltungen mag es nützlich sein, aber Zuhause?
Wie sieht denn das aus, wenn jeder 2. Häuslesbesitzer blaue Plastikfolien an die Ecken oder Gartenzäune anbringt?

Bei gut besuchten Ecken wäre es eine Überlegung evt. wert
Leider keinen Punkt von mir
3
#2
20.11.12, 20:54
@Timmi-55

Plastik hat viele Gesichter und ist nur ein Oberbegriff.
Bei dem im Tip genannten Begriff Zellophan stelle ich mir Frischhaltefolie von der Rolle vor, dass man hervorragend zum Umwickeln gebrauchen kann. Da es durchsichtig ist, fällt es auf den ersten Blick nicht auf.
Auf die Dauer wäre mir diese Möglichkeit zu teuer, - es sei denn die Hunde werden am Daranpinkeln gehindert.
Leider wird im Tip nicht beschrieben, welchem Zweck das Zellophan dient:
- Verhinderung der Pinkelspuren
- verhindern, dass daran gepinkelt wird.
3
#3
20.11.12, 21:52
@Teddy: Ich meinte FRISCHHALTEFOLIE :) Ich denke mal, dass auf dieser Messe beides verhindert werden sollte.... hat auch funktioniert. Ich denk mal, wer verzweifelt genug ist, wird es (auch privat), probieren. Liebe Grüße!R.
1
#4 MissChaos
21.11.12, 11:13
@Rovo1:
Meinst Du die Messe in Stuttgart?
Diese Folien habe ich gar nicht bemerkt. Dann war es wirklich gut gemacht wenn es so gut wie 'unsichtbar' war. Das wäre dann eine Überlegung wert, es mal zuhause/Garten zu probieren. Denn irgendwie lässt sich mein Picasso (Golden Retr.) in dieser Hinsicht nicht 'erziehen'... :(
Allerdings habe ich darauf auch nicht geachtet weil ich dort mehr an der Mineralienmesse interessiert war.
1
#5
21.11.12, 13:46
@MissChaos: Wegen der Steinchen war ich doch auch da! :-) Hattest Du den Hund auch dabei? Ich hab einige verängstigte gesehen, die die vielen Leute/Kollegen/Gerüche gar nicht zu ertragen schienen :-( LGR
2
#6 MissChaos
21.11.12, 14:25
@Rovo1:
OFF TOPIC:
Genau aus dem Grund bleibt Picasso bei solchen Massenveranstaltungen zuhause. Der wäre danach so aufgedreht... Ne,nee.... Dann lieber 3 Stunden mit ihm in den Wald! ;)
3
#7
21.11.12, 14:49
Bei uns in Hamburg ist es verboten auf solche Veranstaltungen den Hund mitzunehmen. Auf'm Dom übrigens auch. Welch eine Qual für das Tier ...

Mal davon abgesehen, wäre's mir mit Hund (Yorki) viel zu streßig, um auf solche Großveranstaltungen zu gehen.
Jupp, dann lieber ins Grüne :)
#8
21.11.12, 17:15
Die Frischhaltefolie ist eine Stretchfolie, d.h., man kann sie sehr gut spannen und somit fällt es oftmals nicht auf, wenn man sie irgendwo dazu verwendet, um z. B. Hundepipi oder Katzenmarkierungen etwas einzudämmen.
#9
2.9.16, 23:34
 sorry was soll das bringen ob de Hund gegen die Folie pinkelt oder gegen was auch immer damit umwickelt wurde .

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen