"Pizza"-Eiscreme

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Etwas aufwändiger, aber ein Hingucker auf einer Party... Dieser Nachtisch ist zwar süß, sieht aber aus wie eine Pizza.

Man braucht dafür:

1 fertigen Kuchenteigboden
gemischtes Obst, z.B. Erdbeeren, Himbeeren, Pfirsiche, Mandarinen, Banane (oder eine Obstsalat-Mischung aus der Dose)
500 ml Erdbeereis
125 ml Vanillesauce
weiße Schokolade, klein zerhackt
Pistazien, klein gehackt

Zubereitung:
Das Obst vorbereiten und in Scheiben oder Viertel schneiden (je nach Obstsorte).

Direkt vor dem Servieren:
Das Eis glatt auf den Teigboden streichen, mit Obst garnieren, ein wenig Vanillesauce darüber geben und mit weißen Schokoladenstückchen und den gehackten Pistazien bestreuen.

Man kann auch den höherstehenden Rand vom Kuchenteigboden abschneiden, dann sieht es noch mehr nach einer Pizza aus - allerdings ist das nicht empfehlenswert, weil eventuell Sauce oder Eis heruntertropft.

Von
Eingestellt am

16 Kommentare


#1
28.7.10, 20:43
Was für ne coole Idee! Das muss ich mir merken!
#2
28.7.10, 21:13
Das ist aber mal eine süße Idee!!! Das werde ich mir merken und in den nächsten Tagen mal ausprobieren
2
#3
28.7.10, 23:52
Hört sich gut an. als Basilikum-"Ersatz" bieten sich Minzblätter an
#4 einfachich
29.7.10, 00:24
In unserer eisdiele ist pizzaeis zu haben, da is nix mit kuchenteig, den man hierfür auch gut selber backen kann, (dann schmeckt es noch besser).

In der eisdiele dient vanilleeis als bodenbelag, sprich auf dem teller gestrichen, darauf dann das obst verteilt, ausgarnieren und fertig :-)
-4
#5 Gaikana
28.4.13, 08:01
Fertiger Teig, fertiges Eis, Dosenobst, wo ist da der beschriebene Aufwand oder rechnest du das Dosenöffnen als Aufwand. Ganz ehrlich, sei nicht böse, aber das ist kein Tipp, das ist eine Ernährungskatastrophe.
9
#6
28.4.13, 08:09
@Gaikana: In dem Tipp wird gesagt: "oder aus der Dose", das ist nicht zwingend.
Und natürlich kann man einen Obstboden selber backen, aber so schlecht sind die fertigen auch nicht. Gibts auch beim Bäcker.
Bleibt doch jedem selbst überlassen. Nicht immer alles mies machen und denen, für die es nützlich ist, die Freude verderben.
12
#7
28.4.13, 08:14
@Gaikana: nu fahr nicht so hart ins Gericht. Da oben steht eindeutig in Klammern () oder aus der Dose.
Es handelt sich um ein Dessert, welches sicherlich nicht täglich auf den Tisch kommt.
Also kann von einer Ernährungskatastrophe wohl kaum die Rede sein.

Dieses Dessert finde ich auch ne coole Idee und ist mal was ganz anderes als nur "langweiliger Pudding"
-3
#8 Gaikana
28.4.13, 08:57
@amarantis: geb ich zu das frische Obst ist besser, hatte ich überlesen, mir hats schon gereicht, als der Fertigboden dran war, überflüssig, ungesund und auch nicht nötig.
4
#9
28.4.13, 10:34
@Gaikana: Demnach ist auch eine Ernähungskatastrophe, wenn ein Kleinkind von seinen Eltern Butterkekse mit in die Kita gegeben werden (und das Kind dann aus der Kita rausfliegt). Dosenobst schmeckt übrigens gut. Einfach mal probieren.

Leider kann ich keinen Daumen nach unten vergeben, sonst hätte ich es getan.
7
#10 Meckerziege
28.4.13, 11:03
@Gaikana:
Warum ist das für dich eine Katastrophe?
Für Zeitgeplagte Geburtstags / Konfirmation oder sonstige Organisatoren finde Ich Tortenboden hilfreich.Ebenfalls für Backanfänger und Kinder die zu Muttertag Mama überraschen wollen .
7
#11 Nadeschda
28.4.13, 11:08
Ich finde diesen Tipp super,Danke dafür.Die Gesundheitsapostel unter euch,lasst euch gesagt sein,das z.b. gefrorenes Obst mehr Vitamine besitzt als das dass ewig in den Kisten im Supermarkt rumliegt.Habe auch mal gelesen das auch das Dosen Obst gesund ist.Ach und der Tortenboden ist auch nicht gesundheitsschädlich,es wird schon keiner davon krank werden,also nur die Ruhe,nicht hysterisch werden wenn man mal was fertiges kauft,stirbt man nicht dran.Wünsche euch allen einen schönen Sonntag,LG Nadeschda
-2
#12
28.4.13, 12:16
@Nadeschda: Bei gefrorenem Obst weiß man nie wo es herkommt. Ich möchte bezweifeln, dass Himbeeren aus CHINA auf dem schnellsten Weg gefrostet werden.
Die hygienischen Gründe mal außer acht gelassen........
2
#13
28.4.13, 20:30
@tonia: Solange es frisch aussieht und beim auftauen nicht stinkt sollte alles in Ordnung sein. Wenn du das alles SOOOO genau nehmen würdest dürftest eigentlich nix mehr essen. Nichtmal das aus dem eigenen Garten weil du nicht weisst was im Giesswasser ist. und welche Umweltverschmutzung sonst gerade niedergegangen ist.
Also LEUTE, macht mal nicht so einen Wind hier. Jeder entscheidet für sich was er mag und was nicht. Negative Kommentare sind nicht sehr förderlich, das kann auch entmutigen neue Tips hier zu posten.
Wem ein Tip nicht gefällt kann das doch einfach ignorieren oder ???

Abschliessend sollte ich noch erwähnen das ich diese Pizzaeisidee riesig klasse finde
4
#14
28.4.13, 21:48
ich arbeite in einer Conditorei ... wir verkaufen gerade jetzt, wo die Erdbeersaison beginnt Unmengen von Tortenböden und Torteletts ... offenbar gibt es da grossen Bedarf ... warum soll es sich selbst eine versierte Hausfrau nicht auch mal ein wenig einfach machen ?
2
#15
29.4.13, 19:55
@Agnetha: genau, ich kaufe meine Torteletts und Böden auch immer in meiner Lieblingskonditorei die sind eben wie selbst gebacken,

alleine die kleinen Torteletts hmm die sind aus Mürbeteig schön dünn und könnte ich schon vorher ohne alles vertilgen..lach

unverhoffter Besuch wenn es fix gehen soll, einfach kurz dahin und dann los legen
2
#16
2.5.13, 23:30
@Nadeschda: Du hast absolut recht. Erst kürzlich las ich in einer Fachzeitschrift für Ernährungswissenschaften das Laboruntersuchungen ergeben haben, das Dosenobst einen höheren Vitamingehalt hat als frisches. Weil Dosenobst sofort nach der Ernte mit besonders schonenden Methoden, die wir Hausfrauen beim Einwecken gar nicht hinbekommen, eingeweckt wird behält es einen Grossteil seiner Vitamine. Frisches Obst verliert jedoch in kürzester Zeit einen immensen Teil der Vitamine.
Soviel also zum Obst.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen