Platz in der Garderobe

Platz in der Garderobe

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Heute hatte ich die einfache wie geniale Idee, wie ich endlich Platz schaffen kann an unserer Garderobe. Dort türmen sich Jacken über Mäntel und es ist kein Platz für gar nix - dabei sind wir nur zu zweit!

Bei genauerem Hinsehen war mir klar, woran es hakt: An denselben (den Haken) hingen nämlich Schals und Mützen. Jacken hielten dort nicht mehr und mussten daher doppelt übereinander gehängt werden, was einen sehr raumfüllenden Effekt hatte.

Die Lösung: Schals auf einen Kleiderbügel hängen - so einen mit einem Querstreben, s. Bild. Den wiederum kann ich ins Mustergitter der Garderobe einhängen, braucht also nicht mal einen extra Haken dafür.

Einfach, genial und sehr effektiv - so mag ich das! Frag mich nur, warum ich da nicht längst drauf gekommen bin!

Auf dem Bild ist noch eine Stofftasche zu sehen, dort wohnen jetzt Handschuhe und Mützen.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1
3.1.12, 19:42
Das ist eine gute Idee! Ich bewahre die Schals immer in Körben auf, die auf der Kommode im Eingangsbereich stehen. Das sieht natürlich absolut unordentlich aus, weil Mann und Kinder die Schals immer NEBEN die Körbe schmeißen. Vielleicht kann ich sie von der Idee mit dem Kleiderbügel überzeugen... Auf alle Fälle Daumen hoch!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen