Pony wachsen lassen

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier ein ganz einfacher Tipp, wenn ihr euren Pony wachsen lassen wollt.

Normalerweise ist der Übergang sehr lästig, da ja alles komplett nachwachsen soll. Ich habe vom Pony im Verlauf des Wachsenlassens mit dem Stielkamm immer eine Partie abgeteilt und nach hinten unsichtbar mit Klemmchen weggesteckt. Den anderen Teil habe ich nachgeschnitten. Das nächste Mal habe ich wieder gescheitelt und mehr nach hinten mit Klämmerchen befestigt. Zum Schluss einfach nur die letzte Partie nachwachsen lassen. Das dauert zwar etwas länger, aber man hat nicht alles im Gesicht hängen und es fällt auch nicht so auf, da die Längen dann unterschiedlich sind.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 kikkele
22.3.10, 16:33
Die Idee ist ja ganz gut, aber das würde mir wohl doch zu lange dauern. Also dann lieber "Augen zu und durch" - im wahrsten Sinne des Wortes. Den zu langen Pony kann man doch auch komplett ganz gut mit diversen Klämmerchen und Haarspray fixieren, so lange er wächst.
#2 Kay
22.3.10, 16:36
Und ich dachte, hier geht es um Kraftfutter für Mini-Pferde! :-D
#3
22.3.10, 19:04
@Kay: sehr gut- hab mich gerade gut amüsiert ;-)
#4
22.3.10, 19:40
@Kay: Der Kommentar ist wirklich gut, five points:)
#5
24.3.10, 00:56
Dann wird er ja immer dünner und sieht am Ende total bescheuert aus.. nix für mich...
#6
26.3.10, 18:47
Wie groß werden die Ponys mit der Methode?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen