Porridge mit Joghurt

Porridge mit Joghurt und gesalzenen Cashewkernen

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dieses Porridge esse ich gerne zum Frühstück, weil es lecker schmeckt und wirklich satt macht.

Wir brauchen:

50 g Haferflocken (ich nehme kernige Haferflocken, aber wer es gerne weicher mag, nimmt andere)
300 ml Milch
2 EL Naturjoghurt
1 Banane
1 kleine Handvoll salzige Cashewkerne
je nach Geschmack Agaven Sirup

Ich röste die Haferflocken ca. 1 Minute ohne Fett ein bisschen im Kochtopf an. Aufpassen, dass nichts verbrennt! Dann kommt die Milch hinzu, kurz aufkochen lassen und Herd abstellen. Nun ca. 5 Minuten quellen lassen.

Nach den 5 Minuten kann das noch relativ heiße Porridge auf den Teller. Obendrauf kommt Joghurt, die geschnippelte Banane und die Cashewkerne. süßen wie man möchte. Ich nehme gerne hier den Agaven Sirup.

Selbstverständlich kann man auch anderes Obst nehmen, andere Nüsse oder Kokosraspeln mit in die Milch. Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


1
#1
25.9.12, 20:54
Wird probiert, danke !
3
#2
25.9.12, 21:05
das ist genau nach meinem Geschmack ... nicht nur zum Frühstück ... leckerlecker
2
#3
25.9.12, 22:19
Die Idee mit dem anrösten der Haferflocken gefällt mir und ich werde es gleich mal ausprobieren. Ich koche meiner Tochter jeden Morgen solch ein Breichen und richte es mit frischem Obst an. Sie ist inzwischen fast 16 und liebt dies Frühstück (das es bei uns an allen Schultagen gibt) noch immer heiß und innig.
2
#4 Mikro
26.9.12, 10:23
Endlich habe ich es geschafft, das Foto dazu hochzuladen. Erscheint in Kuerze.
#5
1.2.15, 23:28
ich mach immer 250ml milch 6 eßl haferflocken reibe einen apfel rein und etwas zimt und honig dazu das dann aufköcheln und etwas quellen lassen schmeckt auch sehr lecker :-) deins wird auch mal probiert ;-)
#6
21.1.16, 11:42
Die Idee mit dem Anrösten hört sich gut an, ich probier das mal.
Ich habe der Schnelligkeit halber immer Haferflocken und Milch zusammen in die Mikrowelle gestellt - das ging ganz fix :-)
Mir schmeckt das Porrige auch mit Bananen super, Erdbeeren, Äpfel und Honig passen aber meiner Meinung nach auch gut und das Porridge sättigt sehr lange

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen