Potato Wedges mit Rosenkohl Lachsforelle Kaviar und Meerrettich

Potato Wedges mit Rosenkohl, Lachsforelle, Kaviar & Meerrettich

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Mein Abendessen: Potato Wedges aus dem Backofen mit Rosenkohl, Lachsforelle, deutschem Kaviar und Meerrettich.

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen und abtrocknen und je nach Größe mit der Schale vierteln oder achteln. Dann in eine Schüssel geben und mit einem  Esslöffel Olivenöl, Gewürzen (je nach Belieben) und etwas Salz gut durchschütteln.
  2. Dann auf Backpapier im Backofen (mittlere Schiene bei Ober- und Unterhitze) bei 220°C etwa 25 Minuten backen und zwischendurch checken, damit sie nicht zu dunkel werden.
  3. Zur gleichen Zeit den Rosenkohl putzen und waschen, dann in Salzwasser auch 25-30 Minuten kochen lassen. Der Geschmack des Rosenkohls wird verbessert, wenn man zuvor ihn im Topf mit etwas Olivenöl leicht anbrät, bevor man ihn gart.
  4. Schließlich die Potato Wedges aus dem Backofen nehmen (am besten mit einer Küchenzange) und auf einem Teller verteilen.
  5. Den Rosenkohl in einem Sieb abtropfen lassen und dann das geräucherte Lachsforellenfilet hinzugeben und mit etwas deutschem Kaviar und Gemüsemeerrettich (mittelscharf) garnieren.
Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1
1.12.14, 18:54
Isst du die Lachsforelle roh?
#2
1.12.14, 19:00
@kosmosstern: Nein, er isst sie geräuchert.
#3
1.12.14, 19:03
Oh! Das Wort hatte ich über sehen. sorry!
1
#4
2.12.14, 00:47
aber nee wie kann man nur der schööööne Rosenkohl, der gehört nach dem Kochen doch noch in Butter gebraten ooooooooooooooojeeeeeeeeeeee
#5
2.12.14, 00:54
@gitti2810: :)) wie recht du hast. Ich liebe angebratenen Rosenkohl
#6
2.12.14, 16:27
Ich finde leider, dass das so gar nicht lecker aussieht. Der Rosenkohl sieht fad und totgekocht aus und ich finde die Kombination aus den 3 Hauptbestandteilen passt nicht auf einen Teller. Aber wenn's dir geschmeckt hat, ist ja alles gut.
#7
2.12.14, 16:27
Ich finde leider, dass das so gar nicht lecker aussieht. Der Rosenkohl sieht fad und totgekocht aus und ich finde die Kombination aus den 3 Hauptbestandteilen passt nicht auf einen Teller. Aber wenn's dir geschmeckt hat, ist ja alles gut.
1
#8
2.12.14, 21:49
@Yolina: Ich nehme an, es war ein Versehen, deinen Kommentar xmal zu posten.

Wenn nicht, hätten wir es auch beim ersten Versuch verstanden, dass dieser Tipp nicht so ganz dein Geschmack ist... :o))))

Zum Tipp: eine sehr eigenwillige Zusammenstellung, aber warum nicht? Man muss nicht immer nach Schema F kochen.
#9
3.12.14, 00:31
Entschuldigung, keine Ahnung wieso, aber es ist jetzt schon das zweite Mal passiert.
#10
3.12.14, 23:26
@Yolina: ist ja nicht schlimm habe Bescheid gesagt das man die anderen 10 x löscht nun geht es ja wieder ;))
#11
4.12.14, 16:08
Danke:)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen