Der selbst gebackene Proteinriegel kann noch warm oder später kalt gegessen werden.

Proteinriegel selbst backen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Hallo zusammen, ich möchte gerne mein Lieblingsrezept für Proteinriegel mit euch teilen. Es ist schnell gemacht, günstig, variabel und superlecker.

Zutaten

  • 100 g Haferflocken
  • 250 g Magerquark
  • 3 Eier (ich nehme 2 Eiweiß & 1 Vollei)
  • 30 g Proteinpulver (ich nehme Schoko)
  • 10 g Backkakao
  • Süßstoff nach Belieben
  • Wer mag, kann Nüsse, Trockenfrüchte, Beeren usw. einfügen

Zubereitung

  1. Alles zusammenfügen.
  2. Ofen auf 170 Grad Umluft einstellen.
  3. Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech ca. 2 cm hoch im Quadrat / Rechteck gleichmäßig verteilen (um schöne Riegel zu schneiden)
  4. Etwa 20 - 25 Minuten backen.

Kann noch warm oder später kalt gegessen werden, ich finde sie toll!

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


1
#1
23.10.16, 06:36
Wo bekomme ich denn Proteinpulver her?Noch noch gesehen 😌aber auch noch nie danach gesucht...und in welchem Mengen kann man das kaufen?Würde es gerne ausprobieren!
2
#2
23.10.16, 11:09
@die Muddi: wirklich überall, das ist schon lange ein Standardprodukt. Im Supermarkt, Drogeriemarkt, Apotheke, Internet, in Fitnessstudios, überall. Schau einfach mal nach Protein- oder Eiweisspulver. Steht bei Lebensmitteln oder Nahrungsergänzungsmitteln. Almased, Whey, Layenberger sind beispielsweise ganz bekannte Produkte. 

Ich hab auch eine Frage: wie viele Kalorien hat die ganze Menge, wie viele Riegel machst du daraus? Wie viel Eiweiß?
#3
23.10.16, 11:43
Danke dir.Habe mich mit so etwas noch nicht wirklich befasst.Jetzt weiß ich wo ich suchen muss 👍
#4
23.10.16, 17:37
Hallo:)
genau. Mittlerweile bekommst du es fast überall. ich gehe speziell in einen Shop "Body Attack" aber kein muss.
Das Ganze hat ca 950kcal. 1Portion (1/4) hat ca 240kcal mit 28g Eiweiß
#5
23.10.16, 17:39
die Mengen sind unterschiedlich. Meist hat so ein Beutel um die 500g. Gibt bestimmt auch kleinere Packungen, größere auf jeden Fall :D
1
#6
23.10.16, 17:42
Hey:)
das ganze hat ca 960 kcal, 1 Portion (1/4) hat ca 240 kcal auf 28g Eiweiß. Ich schneide meist 4 Reihen und 3 Riegel pro Reihe-demnach 12. Kannst Du aber machen, wie Du magst :)
#7
23.10.16, 19:56
@Mohnchen1991: danke, dann werd ich das mal versuchen! Und danke für den Tipp! 
#8
23.10.16, 20:10
ich finde deine Riegel interessant, brauche aber nicht unbedingt Protein ... könnte ich anstelle des Pulvers einfach 30g Mehl nehmen oder einfach ein paar mehr Haferflocken?
#9
23.10.16, 22:26
Soviel ich weiß, brauchen Sportler extra viel Proteine. Aber für andere Menschen sind sie ja sicher auch nicht schädlich. Ich würde das Rezept aber vielleicht auch mal mit Dinkelmehl ausprobieren.
Danke dafür!
#10
24.10.16, 08:42
ja, Du kannst zB. auch gemahlene Mandeln nehmen :)
#11
24.10.16, 08:44
Richtig. Da ich viel Sport treibe (Kraftsport) sind für mich Proteine sehr wichtig. Sie sind aber generell für den Menschen unverzichtbar. LG
1
#12
25.10.16, 20:50
Ich werde das Rezept auch mal ausprobieren Einfach für uns zur Tasse Kaffee dazu.bzw. als kleine Zwischenmahlzeit. Dankeschön Mohnchen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen