Provencalischer Rindfleischtopf

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Meine Familie mag Rezepte aus aller Welt. Manchmal kochen wir alle miteinander und experimentieren ein wenig herum. Dabei ist z.B. dieses Rezept entstanden.

200 g durchwachsenen Speck auslassen. 500 g Rindfleisch in kleinere Würfel schneiden, im Speckfett kräftig anbraten. Einige Schalotten schälen und vierteln, mit zum Fleisch geben und eine Knoblauchzehe dazupressen. Mit 250 ml Rotwein ablöschen und etwas einreduzieren.

200 ml Brühe dazugießen und etwa eineinhalb Stunden köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist. Währenddessen 400 g braune Champignons oder andere Pilze, - zu diesem würzigen Gericht passen fast alle Pilze - putzen und vierteln und in etwas Butter anbraten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Kurz vor Ende der Garzeit zum Fleisch geben. Kräftig abschmecken mit Salz und Pfeffer, dazu einige Kräutlein wie Kräuter der Provence oder individuell abschmecken mit Rosmarin, Thymian, Liebstöckel, Salbei und Oregano. Bohnenkraut passt auch gut dazu. Kurz vor dem Servieren noch ca. 100 g grüne gefüllte Oliven und 150 g Cocktail-Tomaten mit in den Topf geben und erhitzen. Noch eine kräftigen Schuss Sahne dazugeben.

Dazu passen alle Kartoffelgerichte, am besten aber Kroketten oder Kartofffelspalten aus dem Ofen. Nicht zu vergessen: ein kräftiger, trockener Rotwein!

Das Rezept ist ausreichend für 4 - 6 Portionen.

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen