Provenzalische Kräutermischung selbst zusammengestellt

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die Würzmischung "Kräuter der Provence" kann man ganz leicht zusammenmischen. Der Duft ist einmalig, besonders, wenn man den Anteil an Lavendel etwas erhöht.

Vom Kräuterstand vom Markt besorgt man sich die folgenden getrockneten Kräuter:

Jeweils die kleinste Menge (meist werden 50 g verkauft) von

Basilikum
Oregano
Bohnenkraut
Lavendel
Ysop
Thymian

Diese Kräuter werden gemischt und in dekorative festverschließende Gläser gefüllt. Auch ein nettes Mitbringsel für Menschen, die gern kochen.

Lammgerichte, Eintöpfe mit Hülsenfrüchte und Pastagerichte schmecken mit dieser Kräutermischung gleich noch einmal so gut!

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 pennianne
11.1.12, 07:46
Danke für die Anregung.
Wir hatten dich schon vrmißt.
Liebe Grüße von den penniannes
#2
11.1.12, 09:34
Hallo liebe penianne -

erst machte ich nur ene Pause
und freute mich auf Partysause
dann Weihnachten ins Krankenhaus
2 Gallensteine kamen raus
ich kriech noch etwas auf dem Bauch
sonst geht's ganz gut -
euch allen auch ?
nachträglich noch ein gutes Jahr
ich hoffe es wird wunderbar !
LG Ellaberta
#3
11.1.12, 09:50
Danke für den Tipp Ellaberta. Der kommt direkt in mein Kräuterhexenbuch, er ein wenig von meinem Rezept abweicht.
Ich hoffe, dir geht es wieder gut?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen