Pudding ohne Haut II

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn der Pudding fertig aufgekocht ist in eine Puddingform o. ä. umfüllen und mit einer leichten Zuckerschicht bestreuen.


Eingestellt am

10 Kommentare


#1 Heike
9.9.05, 16:25
ich lege frischhaltefolie auf den warmen Pudding dann gibt es auch keine Haut obendrauf.
#2 Die Klofrau
11.9.05, 11:47
irgrndwie kommen einige Leute hier auf solche "Ideen", wenn sie am gleichen Tag gerade in einer Kochsendung gezeigt wurden...
-6 Sterne für's klauen (wenn es die geben würde), +6 da es funktioniert
2
#3
12.9.05, 08:56
Die Haut ist das beste am ganzen Pudding!
#4
6.10.06, 20:59
Nein, Haut ist ekelhaft
1
#5 SpiriT
26.8.10, 19:02
haut is supi
#6 hochkommen
30.8.10, 19:59
wenn ich puding mit haut schon sehe kommt mir alles hoch
#7
7.1.12, 22:57
Das mit dem Zucker hat bei mir leider zuerst nicht geklappt, erst, als ich auf den Rat einer Freundin eine wirklich dicke Schicht Puderzucker darauf gesiebt habe. Doch der Puderzucker löste sich auf und befand sich dann auf, unter und neben dem Pudding, und ich hatte das Gefühl, er war auch zu einem nicht geringen Teil regelrecht in den Pudding eingezogen, so daß der nun viel zu süß schmeckte. Beim nächsten Mal müßte man den Pudding vielleicht beim Kochen weniger süßen, damit er genießbar bleibt. Oder das mit der Folie machen, das klappt nämlich gut, wie ich festgestellt habe.
#8
8.1.12, 00:19
Ich fülle den Pudding in Schüsseln, danach decke ich sie gleich mit kleinen Tellern zu. Bisher hatte ich da noch nie Haut auf dem Pudding.
#9
8.1.12, 19:35
@Lemmie: Wie geht das???

Wenn man Milch zum Kochen gebracht hat, gerinnt automatisch beim Abkühlen an der Oberfläche (Luftkontakt) das Eiweiß der Milch, bei flüssiger Milch (oder Kakao) schwimmt dann eine dünne Haut lose auf der Flüssigkeit, bei Pudding bildet sich an der Oberfläche einfach eine etwas festere, dunklere, oben trockene, festsitzende Schicht. Durch Abdecken der Gefäße kann man das nicht verhindern, es sei denn, die Abdeckung liegt ganzflächig direkt auf der Puddingoberfläche auf.
Bitte verrate mir, wie Du das machst *eblaßvorneid*!!! Benutzt Du einen Zauberstab? Oder nur so Ohne-Kochen-Puddingsorten? Daß da keine Haut entsteht, ist klar *schüttelweilvielzusüßdaszeugs*!
3
#10
8.1.12, 21:18
@Lemmie: hab ich auch schon so gemacht, da bildet sich aber trotzdem Haut. Wer keine Haut aufm Pudding will, legt eine Klarsichtfolie direkt auf die heiße Oberfläche, dann bildet sich wirklich keine.

Aber ich liebe Haut, von mir aus könnte der ganze Pudding darus bestehen. Ich warte schon immer auf die von meinen Kindern.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen