Pulli für Kaffeetasse oder Teeglas 1
2

Pulli für die Kaffeetasse oder Teeglas

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Leider ist diese nette Idee nicht direkt von mir, aber ich wollte sie Euch nicht vorenthalten.

Man stricke der Kaffeetasse, oder dem Teeglas einfach einen Pulli und dann bleibt das Getränk etwas länger warm.

Ich selbst kann nicht stricken, aber das Muster sieht aus wie

2 links, 2 rechts, 2 links, 4 rechts > die dann den Zopf ergeben.

Ganz unten am Rand kann man einen feinen Hutgummi einziehen, damit er nicht so weit ist.

Seitlich beim Henkel wurde dieser Pulli oben und unten zusammen genäht. Auf der einen Seite wurde in der Mitte ein Knopfloch für den Knopf gelassen.  (Bild 2)

Somit kann man auch den Pulli nach unten hin ausziehen, um die Tasse abzuwaschen.

Wer dabei Angst hat beim trinken Fusseln in den Mund zu bekommen, dem sei gesagt: "Man kann den Pulli auch sanft nach unten schieben".

Viel Spaß beim Nachmachen!

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


6
#1 peggy
20.11.13, 19:15
Na das ist doch eine süße Idee an langen Winterabenden füt Opa einen kleinen Pulli zu stricken.
Vielleicht auch nur um eine persönliche Tasse nett zu verpacken.
Sieht doch lustig aus und erfreut das Herz. Der Beschenkte erkennt die viele Mühe die der Schenker sich gemacht hat.
Passt doch noch prima zu Weihnachten.
2
#2 Dora
20.11.13, 21:11
@peggy: du hast dich sicher verschrieben: soll sicher heißen: für Opas Tasse .... lach ....

Auf was für Idee doch die Leute kommen! Ich finde auch, dass es lustig aussieht und würde mich freuen, wenn wir solche Tassen zu Weihnachten bekommen würden, eine rote und eine blaue, oder nur die Pullis, denn Tassen bzw. solche Pötte haben wir reichlich ...
7
#3
20.11.13, 21:22
was für eine hübsche Idee ... damit könnte ich den Aufdruck auf meiner Eintracht Frankfurt Tasse verstecken, mit der kann man sich derzeit nämlich hier in Hessen nirgendwo mehr blicken lassen *hust*

ich bin ein wenig begabter Wenig-Stricker aber ich glaube, so ein Tassen-Verhüterli kriege ich hin ... ich werde es versuchen
-2
#4 nenne
20.11.13, 23:19
moin,
genauso eine tasse hab ich letztes jahr verschenkt.---aus nem 1,00€ shop.
3
#5
21.11.13, 00:34
sieht richtig toll aus, doch mir wäre es zu umständlich, denn zum abwaschen muss man alles runter machen und wieder drauf. Auch wird der Bezug wohl schnell dreckig, aber wie gesagt toll siehts aus als dekotasse
#6 zeymika
21.11.13, 01:27
finde auch gut man kann heiß packen :)) nur ich ich kann nicht stricken:(
1
#7
21.11.13, 11:04
Ich find es eine suesse Idee.
Zum verschenken gerade richtig.

Agnetha, ich nehm deine Tasse auch. Bin Frankfurt Fan, wohne aber nicht Hessen ;-)
#8
21.11.13, 11:45
Die Idee finde ich super!! Wird sofort nachgestrickt.
1
#9 onkelwilli
22.11.13, 13:20
Und auch noch mit Zopfmuster, alle Achtung! Der praktische Wert ist gleich Null, es geht um die Verpackung. Und da setzt mein leiser Zweifel ein - so viel Aufwand für einen kurzen Moment?
Kann nicht mitreden, weil ich weder häkeln noch stricken kann. Erinnert mich jedoch fatal an die umhäkelten Klorollen im Auto - damals fanden es viele ganz witzig, heute absolut "out".

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen