Putzlappen-Dreieck zum Ecken & Treppen reinigen | Frag Mutti TV

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es hat mich immer wieder gestört, dass ich beim Treppen putzen die Ecken nicht richtig sauber bekommen habe. An diesen Stellen blieb immer Dreck hängen und ich habe mir oft die Nägel ruiniert, um ihn weg zu kriegen. Wenn es euch auch so geht, schafft hier ein sogenanntes Putzlappen-Dreieck Abhilfe. (Es schont auch die Nägel)

Es ist ein ganz einfaches Bodenaufwischtuch, bspw. aus Vlies, das man speziell zu einem Dreieck faltet. Das Tuch sollte eher klein in den Maßen von 50x45 cm sein. Dadurch ist es handlicher und man kann damit gut die Ecken erreichen. Ein typisches Bodenaufwischtuch aus Baumwolle wäre vom Material her zu weich und man könnte nur schwer ein stabiles Dreieck daraus formen.

Wie man dieses "Dreieckstuch" nun faltet und wie es funktioniert zeige ich euch in meinem neuen Video.

So geht's

  1. Zuerst wird das Tuch im Aufwaschwasser getränkt und gut ausgerungen.
  2. Das Bodenaufwischtuch wird 2x der Länge nach in der Mitte gefaltet.
  3. Danach, wie im Video gezeigt, zum Dreieck zusammengelegt.
  4. Dabei darauf achten, dass man das Dreieck immer entlang der geraden Ober- bzw. Unterkante faltet.
  5. So wird es dann ein schönes praktisches "Dreieckstuch".
  6. Wer mag, kann die Enden für besseren Halt einstricken.
  7. Mit kleinen Händen kann man hier sogar wie in einen Handschuh reinschlüpfen.

Nun lassen sich damit alle schwer erreichbaren Ecken und Kanten einfach reinigen! Während dem Aufwaschen wringt man das Tuch in der Regel mehrmals aus. Dieses Tuch muss man dann jedes Mal neu falten. Hat man es heraus geht es aber ganz flott. Ich persönlich finde den Aufwand gegenüber den Nutzen gering. Es lohnt sich also, den Tipp auszuprobieren.

Mit dieser Technik kann man nicht nur die Treppen besser reinigen, sondern auch Fensterbretter, entlang der Böden bei den Sockelleisten oder unterhalb der Küchenzeile bei der Abdeckleiste. Das sind alles Stellen, wo sich gerne Schmutz sammelt und wo man nur schwer hinkommt. Leider bekommt man diesen Schmutz ohne Bücken nicht von alleine weg. ;-)

Ich hoffe, mein praktischer Tipp kann euch den Haushalt ein wenig einfacher gestalten.

PS: Das so gefaltete Tuch kann man auch gut zum Auftragen für die Holz-Möbelpflege (Politur bzw. Wachs) verwenden.

Du kannst unseren Channel unter youtube.com/FragMuttiTV abonnieren!

Dein Video hier? Sende uns deinen Video-Tipp und wir schenken dir einen 50€-Amazon-Gutschein! So funktionierts!

Von
Eingestellt am

55 Kommentare


#1
14.3.17, 15:14
Ich kenne das Problem auch, daß ich beim Putzen schwer in die Ecken komme und der Putzlappen dauernd auseinanderfällt. Dafür ist der Tip gut!
Noch praktischer ist aber ein Wisch-Handschuh, den muß man nicht ständig neu falten.
Und was meinst Du mit "einstricken"?
8
#2
14.3.17, 16:25
Ich komme beim Putzen in jede Ecke, auch ohne Dreiecktuch - wenn ich will. :p
#3
14.3.17, 17:05
@Maeusel: Ich glaube, sie meint "hinein stecken". Das sieht man am Ende des Videos: die zuletzt heraushängenden Zipfel des Tuchs zwischen die anderen Lagen stecken. 
#4
14.3.17, 17:47
@Mafalda: Das kommt dabei raus, wenn man nur den Text liest und nicht das Video ansieht!
Da hat ihr wohl das Handy einen Streich mit dem Text gespielt.
Danke für Deine Aufklärung.
8
#5
14.3.17, 18:22
Also ich brauche kein Dreieckstuch, Wenn ich in irgendwelche Ecken muss dann nehme ich mir immer irgendein Gegenstand zur Hilfe der vorne etwas spitz oder etwas abgerundet ist wie z.B ein Schraubenzieher und lege dann um die Spitze das Putztuch. Damit komme ich in jede Ecke und ich brauche das Tuch nicht nach jedem Auswaschen wieder neu falten
2
#6
19.3.17, 07:30
👏 Genial das Dreieck Putztuch. Das werde ich 
Nachmachen. 👍😋
1
#7
19.3.17, 08:28
@NFischedick: Wieso Auswaschen? Sie hat trocken geputzt.
Ich mag solche einfachen Ideen.
1
#8
19.3.17, 08:40
@schwarzetaste: Lies mal richtig. Sie schreibt eindeutig unter Punkt 1: Zuerst wird das Tuch im Aufwaschwasser getränkt.
5
#9
19.3.17, 09:08
Ich denke, dass das ganze eine Einstellungssache ist!
Mein Anspruch, was die Sauberkeit betrifft ist schon sehr ausgeprägt.

Wenn alle bisher auf diesen Tipp gewartet hätten, dann wären alle meine Ecken versifft.
Ich komme in jede Ecke! 

Und für das was da im Video gezeigt wurde tut es auch ein handelsüblicher Küchenschwamm- anschließen Überwischen und alle Ecken sind sauber.

Für mich leider sinnfrei, sorry!
4
#10
19.3.17, 09:15
Warum so Kompliziert mit dem Dreieckstuch die Zeit habe ich gar
nicht. Ich nehme denn Lumpen denn Finger in das Tuch und Abwischen die Ecken, geht
viel Schneller und vielleicht sogar Sauberer weil mit dem Finger mehr Druck zu den
Ecken hat.



 
#11
19.3.17, 09:23
@NFischedick: Sorry, hab nur das Video geguckt.
#12
19.3.17, 09:29
Mir gefaellt diese Idee ueberhaupt fuer junge Frauen wenn sie noch die Treppen in den eigenen Waenden reinigen muessen,so bleibt die gepflegte Hand mit Nagellack auch laenger in Ordnung
Wer aber an eine altmodische Putzerei hat braucht unedingt viel mehr Zeit um dann stolz auf die Ecken der Treppen sein zu koennen.
Besser mal sich zu sonnen und von den gereinigten Treppenecken mit einem Sraubsauger zu traeumen
3
#13
19.3.17, 09:54
@schwia: 
Hallo
ich muß auch eine, und zudem noch gerundete Treppe ins obere Stockwerk nutzen und auch sauber halten. Da gerundet, fallen logischerweise auch spitze und stumpfe Winkel bei den Treppenstufen an. Auch ohne diesen Tipp ist meine Treppe immer sauber.
#14
19.3.17, 10:06
@schwarzetaste: Man sollte auch den Text dazu lesen, dann versteht man einiges viel besser als wenn man sich nur das Video angeschaut. Aus dem Video bin ich nicht so wirklich schlau geworden.
3
#15
19.3.17, 12:51
Bin ziemlich irritiert.
Habe bisher die Ecken auch saubergekriegt - notfalls mit spitzem Gegenstand ins Putztuch. Seit kurzem benutze ich so einen Twist-Mop, der ist natürlich noch praktischer :-D und mit dessen Fasern komme ich auch super in die Ecken.

Übrigens... ich finde es manchmal echt gruselig, wenn ich Kommentare lese. Da sind Schreib- und Ausdrucksfehler drin, dass es manchmal sinnentfremdet ist. Und darauf angesprochen, wird entschuldigt: "blöde Autokorrektur". Aber trotzdem kann man doch vor dem Absenden nochmal nachlesen und korrigieren, oder? Hat mit dem Tipp nix zu tun, sorry, aber mir tut's in der Seele weh, wie mit der Schreibkultur umgegangen wird.

Nochmal kurz zum Tipp: Welche Treppen haben denn heutzutage noch Nägel? Zitat aus dem Tipp:
Wenn es euch auch so geht, schafft hier ein sogenanntes Putzlappen-Dreieck Abhilfe. (Es schont auch die Nägel)
#16
19.3.17, 13:21
@Eisenhauer: Auf der einen Seite lobst du denn Twist-Mop, auf der anderen Seite mimst du doch denn Putzlappen-Dreieck her. Wie soll das einer Verstehen? 
Wenn du schon andere Leser kritisierst wegen denn Fehler oder Falsche Schreibweise lies doch mal deinen Vorschlag mal durch, ich musste in dreimal Lesen um zu Verstehen was du Schreibst. Außerdem werde hier nicht so gerne Englische Wörter Gesen (sorry) das ist eine Deutsche Seite. Viele Leser sind keine Einser Schüler,  Leser die nur ihren Dialekt Sprechen so wie ich tuen sich halt Schwer es zu Verdeutschen. 
3
#17
19.3.17, 16:15
@Eisenhauer: Ich habe mich ja schon öfter dadurch unbeliebt gemacht, daß ich Rechtschreib-, Ausdrucks- und Grammatikfehler moniert habe. Zu den meisten Fehlern sage ich gar nichts, weil ich bei einigen Usern das Gefühl habe, sie  könnten mit so einer Kritik überfordert und verunsichert sein.
Genau wie Du stürt es mich, wenn so viele Fehler vorkommen.Und ich finde es nicht negativ, andere darauf hinzuweisen. Aber das sehen eben nicht alle so.
Dabei meine ich, mich dabei noch nie im Ton vergriffen zu haben.
Es gibt allerdings User, die da sehr empfindlich sind und auch Fehler nicht so gut zugeben können. Und das ist schade.
1
#18
19.3.17, 16:27
@Eisenhauer: Ich denke, es sind die Fingernägel gemeint. ;)
4
#19
19.3.17, 16:46
@Maeusel: "Genau wie Du stürt es mich, wenn so viele Fehler vorkommen."

Muss es nicht heißen: "Genau wie Dich stört es mich, wenn so viele Fehler vorkommen."?
11
#20
19.3.17, 16:52
@eisenhauer @ maeusel   jeder weiss doch, daß hier die Fingernägel gemeint sind. Respekt, daß ihr keine Grammatik oder Rechtschreibfehler macht, ich mache reichlich, weil ich viel vergessen habe und auch mit der neuen Rechtschreibung nicht klarkomme, vielleicht auch nicht will.
Andere hier in einem Tippforum auf Fehler hinzuweisen finde ich nicht gut, auch wenn euch das als alte Lehrer in den Fingern juckt.
Hier gibt es so viele User, die sich nur mitteilen wollen in Kommentaren oder Tipps, dabei gibt es jede Menge mit Rechtschreibschwächen, oder migrantem Hintergrund. Diese Leute finden es sicher beschämend, von Fremden auf ihre Schwächen hingewiesen zu werden und das kann ich gut verstehen. Niemand ist perfekt , jeder hat seine Schwächen im täglichem Leben. Manche entschuldigen sich sogar für ihre Schreibfehler, das würde mir hier nie einfallen, denn ich bin hier in keiner Schule oder Deutschlehrgang.
Es gibt zum Glück auch keine Zensuren, auch kein Klassenbuch. Nehmt es locker und schmunzelt über diese oft lustigen kleinen Verschreiber und freut euch, daß ihr es besser könnt. Kritik am Tipp ist ok, aber Kritik an der persönlichen Ausdrucks oder Schreibweise finde ich peinlich, es sei denn, man wird um Hilfe gebeten. Soviel wollte ich garnicht schreiben, aber das lag mir doch am Herzen. Meine Rechtschreibfehler schenke ich euch und bitte nicht sauer sein.
1
#21
19.3.17, 16:53
@Jeannie: Klar! Da ist mir ein richtig dicker Fehler durchgerutscht!
 Ich hatte den Satz ursprünglich anders geschrieben und dann umformuliert. Dabei habe ich diesen Fehler nicht bemerkt.
Danke für den Hinweis!
1
#22
19.3.17, 16:58
@Upsi: Ich glaube, wir gehen hier von völlig verschiedenen Voraussetzungen aus, und das wird der Grund für einige Mißstimmungen sein.
Bis jetzt hatte ich das Gefühl, mit Hinweisen auf Fehler helfen zu können. Aber anscheinend liege ich damit ganz falsch.
Also werde ich mal versuchen, in gar keinem Fall mehr etwas dazu zu sagen.
Übrigens hatte ich zu dem Punkt "Nägel" gar nichts gesagt!
7
#23
19.3.17, 17:44
@Maeusel: hier haben doch alle die gleichen Voraussetzungen und mit den Nägeln war auch Eisenhauer gemeint. Mißstimmungen hier wollte ich mit meinem Kommentar vermeiden, denn wie ich und auch du schon bemerkt haben, wurdest du öfter schon kritisiert wegen dem bemängeln der Fehler und bevor es heftig wird und weil ich dich mag , sage ich, hör lieber auf damit, denn es ist hier keine Mitgliedsbedingung, fehlerfrei deutsch zu schreiben. Ich denke auch an die User, die sich wegen ihrer Schwächen nicht trauen etwas zu schreiben, weil sie fürchten bemängelt zu werden. 
4
#24
20.3.17, 06:38
Hallo jetzt weiß ich gar nicht ob ich hier weiter schreiben kann. Ich bin zwar schon älter aber ein Problem. Ich bin Legastheniker heute sagt man Rechtschreibschwäche und wenn es hier einigen Leuten weh in der Seele tut....Früher habe ich mich nicht getraut anderen Menschen zu schreiben oder Kommentare abzugeben. Hier ist das erste Forum wo ich lese daß sich zwei Menschen über Rechtschreibfehler unterhalten,so das ich mir Denke um Gottes Willen Bitte lest meinen Kommentar nicht sonst schäme ich mich in Grund und Boden. Sorry das hat jetzt nichts mit dem Tipp zu tun. Finde das Video toll gemacht und warum nicht. 
1
#25
20.3.17, 06:56
@Uschi 45: du hast einen wunderschönen Kommentar geschrieben, bei dem kein Fehler stört. Bleib auf jeden Fall hier aktiv!
Ich freue mich immer über die Vielfalt der Leute, die hier Tipps einstellen und kommentieren.
Es kommt doch auf den Ton und die Haltung an, die dahintersteckt. Was erfreut die Seele mehr? Ein in korrektem Hochdeutsch geschriebener Tadel oder eine Liebeserklerung mit klainen Schraibfeelern?
#26
20.3.17, 07:05
@Uschi 45: wegen dem habe ich das geschrieben in dem Tipp mit Plastik schalen , es ging nicht so sehr um mich ,und ich bin auch nicht empfindlich.
https://www.frag-mutti.de/plastikschalen-von-tomaten-oder-champignons-weiterverwenden-a51610/
2
#27
20.3.17, 07:42
@Uschi 45:
Liebe Uschi, vielen Dank und meine Hochachtung für deinen Kommentar. Ich nehme an, dass ich einer von den beiden Menschen bin, die du meinst.

Zugegeben, ich habe in den letzten Wochen auf ein paar Fehler hingewiesen. Allerdings nur, wie leicht nachzuverfolgen ist, bei einer einzigen Userin. Deren ständige Korrekturen gingen mir gewaltig auf die Nerven und ich wollte zeigen, dass auch sie nicht unfehlbar ist.
Mittlerweile ist mir klar, dass das nicht der richtige Weg war.

Es tut mir leid wenn der Eindruck entstand, dass mich Fehler grundsätzlich stören. Das ist ganz entschieden nicht der Fall und genau das Gegenteil von dem, was ich erreichen wollte.
Der Inhalt eurer Kommentare ist mir wichtig, nicht die Form.

Ich entschuldige mich bei allen, die sich durch mein kindisches Verhalten vor den Kopf gestoßen fühlten und verspreche, dass ich mich in Zukunft zurückhalten werde.
1
#28
20.3.17, 07:46
@Jeannie: Es geht nicht um dich ,es war zu verstehen wie du das meinst ..
nur habe die um es ging nicht verstanden.
Also du brauchst dich nicht zu entschuldigen.
#29
20.3.17, 07:52
@frenchi:
Danke, frenchi. Ich hatte mich richtig schuldig gefühlt. Jetzt ist mir schon ein bisschen besser.
#30
20.3.17, 07:56
@Jeannie: Ich glaube das hat jeder verstanden was du meinst mit Aloes , und du stürt.
4
#31
20.3.17, 08:18
@Uschi 45: schreibe bitte weiter deine Kommentare, so wie du willst und kannst. Vielleicht hast du bemerkt, daß ich gestern hier versucht habe, die User, die Fehler bemängeln, zu bitten aufzuhören. Wie den meisten geht es auch mir um den Inhalt und nicht die Rechtschreibung. Du brauchst keine Bedenken haben, wenn sich Fehler einschleichen, ich habe da auch jede Menge von , na und ? Wir sind doch hier um uns auszutauschen über Tipps und nicht um fehlerfreie Diktate zu schreiben.
#32
20.3.17, 08:43
Mein Motto in meinem etwas schon langem Leben war schon immer:" Lebe und lasse leben" ,niemand ist perfekt und das Schreiben der Menschen gefaellt mir weil jeder von uns fast unterschiedlich ist.
Kritisieren,Rechtschreibfehler u.s.w. hat fuer mich gar keinen Sinn,ich habe gerne Kontakt mit Menschen die auch irgendwie Kontakte suchen,als kleines Maedel in der Grundschule hatte ich schon die PENFRIENDS und schrieb damals,nach England,Amerika,heute ist ja der PC da der uns mit Menschen von der ganzen Welt in Kontakt setzen kann.
Unsre Buben meinen oft und sagen zu meinem Mann:solange die Mama Kontakte findet und auch mal mailt,bleibt sie sicher laenger jung im Interlekt und vielleicht auch in ihrer Art immer die Menschen zu akzeptieren wie sie mal sind,wer ohne Fehler ist soll den ersten STEIN werfen.
2
#33
20.3.17, 09:43
@Jeannie: ich hatte auch nicht den Eindruck, dass Du generell Fehler kritisierst, alles gut, ich habe es auch genau so verstanden, wie es gemeint war.

@Uschi 45: bitte lass Dich nicht abhalten, hier bei FM am Forumsleben teilzunehmen, nur weil Du (wie ich und eigentlich alle hier) nicht fehlerfrei bist. Das Leben (und damit auch das Forum) ist so bunt und vielfältig, wenn alle gleich wären, wäre es doch langweilig :-)

@Maeusel: ich mag Dich und Deine Kommentare gerne, aber ich gestehe: auch mir ist die ständige Kritik und Verbesserung etwas auf den Senkel gegangen. Hier im Forum geht es aber doch um den Inhalt und nicht um die Rechtschreibung, oder? Und keiner weiß, wer hinter dem Nicknamen steht, ob es ein Deutschsprachiger Mensch ist, ein Akademiker oder jemand, der grade so lesen und schreiben kann. Und so lange der Sinn nicht  komplett verfälscht ist, lese ich einfach über die Fehler hinweg (meistens jedenfalls, gebe ich zu)...
2
#34
20.3.17, 10:57
@winski: #16
Hallo :-)
Ich glaube, das ist nicht in der Weise rüber gekommen, wie ich es gemeint habe.
Ich habe nicht von klassischen Rechtschreibfehlern "gesprochen", sondern von dem Gewusel, das manchmal durch die Autokorrekturen der Smartphones entsteht. In anderen Foren erlebe ich es auch immer wieder - und es liegt tatsächlich nicht wirklich an der Autokorrektur, sondern an demjenigen, der dann ungeprüft sendet. Nur in diesem Fall - nichts anderes habe ich gemeint - wäre ich froh, wenn damit Missverständlichkeiten vorgebeugt werden kann.
Englische Begriffe - zumindest jene, die in der deuschen Umgangssprache schon längst Einzug gehalten haben - habe ich hier schon sehr, sehr häufig gelesen. Deshalb verstehe ich nicht so ganz, warum Du das bei mir kritisierst. Wenn Du schreibst, dass dies hier eine "deutsche Seite" ist, dann hoffe ich sehr, dass Du das nur auf die Sprache beziehst.
Und ja, ich weiß sehr wohl, dass es sehr viele Menschen gibt, die eine Lese-/Schreibschwäche haben oder die mit einem Dialekt aufgewachsen sind, der eine korrekte Deuschschreibweise erschwert. Habe ich jemals ein Wort darüber verloren? Nein. Eine meiner besten Freundinnen ist ebenfalls davon betroffen und wäre mein Urteil darüber so wie von Dir beschrieben, gäbe es sie nicht in meinem Umkreis ;-)  Auch habe ich weder angedeutet noch ausgedrückt, dass ich Fehler schlimm finde, die von Leuten entstehen, deren Muttersprache eben nicht deutsch ist. Ich bin ziemlich entsetzt, dass so etwas in meine Zeilen hinein interpretiert wird.
Für mich ist der Inhalt eines Tipps ebenfalls deutlich wichtiger als die Schreibweise. Wenn ich etwas für mich hier herausziehe, dann ist es inhaltlich orientiert und nicht, weil jemand 15 Punkte im Leistungskurs Deutsch absolviert hat.
Zu meinem Putzlappen mit dem spitzen Gegenstand: Gemeint habe ich, dass ich z.B. einen Schraubendreher in Putzlappen stecke und mit der so entstandenen Spitze (mit Putztuch drum herum) die Ecken leichter gereinigt bekomme.

Ich hoffe, ich konnte für jeden verständlich vermitteln, dass ich NICHT Rechtschreibfehler kritisiere, sondern den leichtfertigen Umgang mit dem Smartphone bzw. der Autokorrektur. Und ich hoffe, das wird hier nicht als verwerflich verurteilt. Und mich stören Legastheniker und Ausländer mit nicht-perfekten Kommentaren keineswegs. Sonst wäre ich schon längst ein einsames, verzweifeltes Menschlein ;-)
#35
20.3.17, 11:06
@Upsi: #20
Ich bin tatsächlich nicht auf Fingernägel gekommen... das liegt sicher daran, dass ich - wenn es hoch kommt - alle 2 Jahre mal Nagellack auftrage und meine Fingernägel praktisch kurz halte (Haushalt, handwerkliche Arbeiten, Hundesport... und außerdem bin ich eher burschikos als damenhaft). Also dafür Entschuldigung (Mist, ich hätte lieber "sorry" geschrieben - ist kürzer), das war tatsächlich nicht meine Assoziation.

Zitat:
Andere hier in einem Tippforum auf Fehler hinzuweisen finde ich nicht
gut, auch wenn euch das als alte Lehrer in den Fingern juckt.
Das habe ich nicht getan. Und ich bin keine "alte Lehrerin" (ersteres vielleicht, letzteres ganz sicher nicht).

Auch das ist nicht "mein Ding":
Kritik am Tipp ist ok, aber Kritik an der persönlichen Ausdrucks oder
Schreibweise finde ich peinlich, es sei denn, man wird um Hilfe gebeten.


Wenn ich den Eindruck habe, dass ich etwas falsch verstanden haben könnte (ganz so wie mit den Nägeln - siehe meinen vorherigen Kommentar), dann frage ich eben nach. Falls mir dann vorgeworfen wird, dass es doch selbstverständlich sei, dass Fingernägel gemeint sind (nach dem Motto: wie blöd bist du denn, dass du das nicht verstehst), dann frage ich mich nach der Rechtfertigung für die Kritiken an meinem - meiner Meinung nach harmlosen - Kommentar.

Aber nix für ungut - ich hoffe, ich darf trotzdem in der Runde bleiben ;-)
#36
20.3.17, 11:08
@Maeusel: #22
Danke, so ähnlich ging es mir auch, wenn ich denn mal etwas in diese Richtung schrieb.
3
#37
20.3.17, 11:28
@Eisenhauer: lassen wir es gut sein mit der Kritik an Fehlern. Ich habe meine Meinung dazu geschrieben, mehr nicht. Das mit den Lehrern hab ich nur angenommen, weil es für mich so rüber kam. Dürfte aber ein Kompliment sein für dich.
Wer mich kennt weiss, daß ich oft hier versuche zu schlichten und schwächeren beistehe, weil mir einige unendlich leid tun.
Ich habe hier ja nichts zu melden, bin auch nur einfacher User wie alle anderen auch.
Warum solltest du hier nicht weitermachen dürfen ? Natürlich wollen wir alle gerne weiterhin auch mit dir schreiben. Wenn es mal kleine Unstimmigkeiten gibt, bei so vielen verschiedenen Menschen ist das völlig normal.
Laßt uns hier fair und friedlich weitermachen und wenn jemand ausflippt muss man auch mal kritisieren dürfen, das ist menschlich. Wir haben alle mal einen schlechten Tag und manchmal könnte ich den ein oder anderen hier durch den Monitor ziehen. Im Grunde sind wir doch eine super Truppe oder ?
1
#38
20.3.17, 11:37
😘
2
#39
20.3.17, 16:32
Hallo Leute,



worum geht es hier eigentlich?????????



Putztipps oder Schreibfehler??????????



Ich bin entsetzt, wie sich hier Einige profilieren wollen und
ihren Senf zum Besten geben.😱



Thema: verfehlt!
#40
20.3.17, 16:58
Ich komme mir vor als ob ich mit Kinder aus der Kinderschule zu tun haette,was ist denn wichtig von wegen korrekt schreiben ,unsre Seelenwelt istdoch viel wichtiger wenigstens fuer mich,cao
2
#41
21.3.17, 10:06
Hier ist KEIN Forum, das ist die FM-Tippseite. Hier sollten eigentlich nur Beiträge stehen, die den Tipp betreffen. Will das nur mal erwähnen, weil jetzt mehrere hintereinander davon gesprochen haben, dass das hier ein Forum wäre. Das Internetforum von Frag Mutti findet man, indem man oben auf die komische Figur (Putzfrau?) klickt oder tippt und dann auf "neue Forumsbeiträge". Dort kann jeder neue Themen eröffnen und mitdiskutieren. 
2
#42
21.3.17, 11:46
Nachdem ich in den letzten Tagen nur wenig Zeit hatte, mich an den Computer zu setzen, habe ich mir jetzt mal alle Kommentare  durchgelesen. Da habt Ihr Euch ja ordentlich auf mich eingeschossen!
Mir ist erst durch die Kommentare von Uschi45 bewußt geworden, wie viele Menschen man mit gut gemeinten Hinweisen auf Fehler verletzen kann. Denn es lesen ja nicht nur diejenigen, die den Fehler gemacht haben, meine Kommentare, sondern auch viele andere, die sich dann denken, daß ihnen dieser Fehler auch hätte passieren können.
Es tut mir sehr leid, wenn ich hier einige verunsichert und ihnen den Mut zum Kommentieren genommen habe!
Meine Hinweise waren immer nur hilfreich gemeint, sind aber anscheinend doch bei vielen ganz anders angekommen.
Deshalb werde ich versuchen, mich mit Kritik an Ausdrucksweise und Rechtschreibung völlig zurückzuhalten. Denn auch wenn ich mich manchmal eher lustig ausgedrückt habe, konnten die Betroffenen den Humor nicht erkennen und haben sehr scharf reagiert.
Dabei bin ich immer auf Harmonie und Frieden bedacht!
Sind jetzt alle zufrieden? Ich hoffe es.
#43
21.3.17, 17:05
Geht es hier um Rechtschreibung oder um Putzlappen??????😉
#44
21.3.17, 20:17
@Eisenhauer: Deiner Antwort ist Ehrlich und Klar, mit dem Englischen Wörtern habe ich schon richtig gemeint das Sorry, es ist auch richtig das sie Einbürgert Wörtern sind, aber es bleib trotzdem ein Englisches Wort und man könnte ja die Hälfte auf Englisch Schreiben weil sie alle Eingebürgert sind. Aber ich will dich nicht Kritisieren ich habe nur meine Meinung zum Englischen gesagt und jeder kann ja Schreiben wie er will nur finde ich es nicht richtig das man die deutsche Sprache so verschwinden lasse will. Oder man weis nicht wie man das Wort richtig auf Deutsch schreib dann nimmt man halt Englisch her. Ich möchte aber mit diesen Wörter niemanden Beleidigen und möchte mich falls sich jemand Beleidig Fühlt Entschuldigen.
#45
21.3.17, 20:17
@Eisenhauer: Deiner Antwort ist Ehrlich und Klar, mit dem Englischen Wörtern habe ich schon richtig gemeint das Sorry, es ist auch richtig das sie Einbürgert Wörtern sind, aber es bleib trotzdem ein Englisches Wort und man könnte ja die Hälfte auf Englisch Schreiben weil sie alle Eingebürgert sind. Aber ich will dich nicht Kritisieren ich habe nur meine Meinung zum Englischen gesagt und jeder kann ja Schreiben wie er will nur finde ich es nicht richtig das man die deutsche Sprache so verschwinden lasse will. Oder man weis nicht wie man das Wort richtig auf Deutsch schreib dann nimmt man halt Englisch her. Ich möchte aber mit diesen Wörter niemanden Beleidigen und möchte mich falls sich jemand Beleidig Fühlt Entschuldigen.
#46
21.3.17, 20:21
@die Muddi: Du hast schon recht es geht hier um Putzlappen oder Hadern aber das Kritisieren und Abweichungen zum Thema gehört ja auch dazu. 
#47
21.3.17, 21:07
Zu kompliziert. Ich komme auch so mit dedem Lappen gut in die Ecken!!!!
#48
22.3.17, 14:54
@conreg: Nein, ist eigentlich viel einfacher als es aussieht - wenn man es mal raus hat.
Der Tipp wurde meiner ehemaligen Chefin zu Ehren erstellt.
Ich war damals in jungen Jahren Haushälterin in einem Rekonvaleszentenheim. Da gab es viele alte Holztreppen .... und wahrlich die waren wirklich noch mit Nägeln gemacht.
Die kleinen Dinger aus Metall meine ich hier. ;-)
Sie hat uns dieses Dreieckstuch gezeigt und sie war immer ganz stolz auf uns, dass wir es auch so angewendet haben wie sie es uns gelernt hat.

PS:
Ich möchte gerne sehen wie hier so manche Leute mit einem Putzlappen und einem Schraubenzieher eine Treppe putzen. :-(
Das halte ich als sehr Praxis untauglich.
#49
22.3.17, 15:16
@Sally75: Warum Redet ihr alle mit einen Schraubenzieher, ich nehme denn Fingerdas geht Bestimmt schneller und ist Sauberer weil ich hier mit etwas Druck Arbeiten kann. Finger rein.. Fertig und so gehen die Treppen alle Schnell und Sauber und wenn sie noch so alt sind. Mit dem Finger kann man auch um die Nägel rumfahren falls einige dort sind, mit dem Dreiecks Tuch geht es nicht so leicht.
#50
22.3.17, 18:42
@winski: Dann gehen die Nägel kaputt, besonders wenn ich sie mir French gemacht habe.
Sowas ist seeehr empfindlich. ;-) 
Ich habe es zwar schon erwähnt, aber ich sag es gerne nochmal: Dieses Dreieckstuch schont auch die Nägel.
Ja die an den Fingern. ;-)
1
#51
22.3.17, 19:03
@Sally75: Du bringst anscheinend alles Durcheinander. Zuerst sagtest du die echten Nägel, dann beim zweiten mal meinst du die Fingernägel, also was meinst du wirklich. wenn du Angst hast wegen deiner Fingernägel, da kannst du ja einen Fingerhut oder zwei Fingerhüte auf die Finger tuen, die normal jeder zwei oder drei zu Hause hat. 
#52
22.3.17, 19:35
Ich geh einmal mit dem Staubsauger rauf oder runter und dann feucht wischen, noch nie Probleme mit den Ecken ....
#53
22.3.17, 21:17
@Weste-Fan: Du bist eine von denn wenigsten die keine Problem hat, aber die meisten sieh oben mit was sie alles Putzen, Schraubenzieher, Dreiecktuch usw. Du machst es richtig mein Kompliment für dich.👍😄👏😂
#54
22.3.17, 21:39
Ciao danke fuer Deine Worte aber vielleicht verstehst Du wie es mir um mein Haus,meine heutige Wohnung geht,ich moechte nicht von meinem Haus oder von meiner Wohnung beschlagnahmt werden,
Ich liebe die frische Luft,viel laufen gegen meine Rheumaschmerzen,viel Schwimmen und deshalb lass ich mich nicht von den erdlichen Sachen BESCHLAGNAHMEN
Hatte eine herrliche Schwiegermutter die sagte oft erwarte den Tod nicht in der Wohnung er soll Dir unterwegs mal begegnen,ist nicht einfach aber solange es geht werde ich es immer fuer richtig halten,
#55
22.3.17, 21:49
@winski ich glaub du bist auch "unproblematisch" 😉

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen