Puzzleteile verrutschen nicht: Rand der Puzzleplatte mit Leim umranden

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wir puzzeln gerne und viel in der Familie. Oft haben wir uns über die verrutschten Teilchen geärgert, wenn man mal eine Pause macht und gegen die Platte (diese lassen wir uns zusägen oder sägen sie uns selber in die Größe des Puzzles. So hat man auch gleich eine Vorstellung, wie groß das Puzzle wird) stößt, es fällt denn ja auch immer mal ein Teilchen runter und das Gesuche geht los. Wir umleimen den Rand nun immer in der Höhe, wie die Puzzleteile hoch sind. Dann wird direkt darauf gepuzzelt und wenn man möchte, kann man nach Fertigstellung des Puzzles nur noch Leim oder Puzzlekleber rüber streichen und fertig ist das Bild. Bilderhaken hinten noch dran machen und schon kann man es aufhängen.

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen