Quarkauflauf

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zu diesem Quarkauflauf passt Apfelmus oder Kirschen aus dem Glas.

Zutaten

  • 500 g Magerquark
  • 4 EL Butter
  • 4 Eier
  • 1 Kaffeetasse Zucker (knapp voll, normale Tassengröße)
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Citro-Back (Dr. Oetker)
  • 1 Becher süße Sahne
  • 4 leicht gehäufte EL Speisestärke (Mondamin o.ä.)
  • 4-5 EL Rosinen (je nach Geschmack, können auch weggelassen werden)
  • Mandelblättchen zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Eier trennen, Eiweiß zu Schnee schlagen.
  2. In einer extra Schüssel Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, Citro-Back unterrühren, dann die Eigelbe nach und nach unterrühren.
  3. Quark und Sahne esslöffelweise darunterrühren, dann die Speisestärke kurz unterrühren.
  4. Das Eiweiß vorsichtig unterheben, danach die Rosinen zugeben.
  5. In eine gefettete Auflaufform geben, mit Mandelblättchen bestreuen und ca. 50 Minuten, bei 170-180 Grad im Backofen backen.
Von
Eingestellt am


6 Kommentare


#1
15.1.06, 10:32
Hoert sich gut an, aber was ist Citro Back?
#2
15.1.06, 15:47
Das ist abgeriebene Schale einer Zitrone. Kann man fertig kaufen, bei den Backwaren.
#3
15.1.06, 15:48
@ 10.32, das ist künstliche zitronenschale. von den sorten gibts auch rum-back und andere sorten. guck mal im supermarkt bei den backsachen.
#4
15.1.06, 15:53
ein Rezept von hier is so ähnlich. heißer ofenquark, der is auch lecker und braucht net so viel arbeit.

grüßle vom faultier :-)
#5
15.1.06, 16:22
Hab das andere Rezept angeschaut,denke dieses hier ist besser,weil die ganze Angelegenheit mit Hilfe der vielen "Arbeit" ^^ viel luftiger werden dürfte... ;)
#6 Olive
15.1.06, 17:26
OOOOhhhh lecker! Meine Mutter hat das früher oft gemacht, hat aber das Rezept nicht mehr. Vielen Dank!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen