Reifenwechsel

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe in diesem Jahr beim ADAC ein Fahrsicherheitstraining mitgemacht und dabei erfahren, dass die Reifen mit dem besseren Profil immer auf die Hinterachse montiert werden sollten.

Grund dafür ist, die Hinterachse stabilisiert das Fahrzeug beim eventuellen Ausbrechen nach links oder rechts.

Aus wirtschaftlichen Gründen montiert man immer abwechseln von vorn nach hinten, damit sie gleichmäßig abfahren. Also nicht richtig!

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 kati
13.11.10, 09:23
Guter Tipp

Danke für den Tipp farbenpeter

Ist wichtig, denn die Sicherheit hängt sehr stark von den Reifen ab.
#2 gutdrauf5
17.11.10, 15:47
Das habe ich auch jahrelang falsch gemacht, da ich dachte die lenkende Achse ist wichtiger. Jetzt fahre ich die Reifen vorne so lange bis diese abgefahren sind.
Dann kommen die Reifen von hinten nach vorne - und hinten dann die neuen Reifen drauf.
#3 Dr_CAN
25.10.13, 14:57
@gutdrauf5: 6 von 5 Sternen. genauso wird es gemacht!!!

Die Hinterachse ist die Spurführende Achse. Deshalb immer hinten die besseren Reifen (auch im Winter).
Hab schon einige Fzg. Abgeschleppt die sich wegen def. Reifen überschlagen haben, aber noch keinen wegen eines def. Vorderrades.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen