Reis-Thunfisch-Salat (warm oder kalt)

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man nehme
1 Dose Tunfisch in Öl
auf je 1 Kochbeutel Reis
1 Päckchen Kräuter-Fix für Salat (egal welches)
je etwas Balsamico, Öl, Creme-fraiche, Senf

Den Reis kochen. Währenddessen den Thunfisch abtropfen lassen und zerkleinern. Das Päckchen Salat-Fix (z.B. Paprika-Dressing) zubereiten mit Öl, Wasser, Balsamico und z. B. mit etwas Creme-fraiche und Senf - oder je nachdem, wie man es gerne verfeinert. Alles zusammen vermischen. Fertig.

Schmeckt kalt und warm - z. B. auf Toast - und ist eine schöne Alternative zu Nudel- oder Kartoffelsalat, der ja heutzutage irgendwie auf jeder Fete zu sehen ist.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1 egal
31.12.07, 04:33
wow,wie lecker und einfallsreich..
#2
31.12.07, 08:43
Klingt sehr gut
#3
31.12.07, 18:45
Könnte man für ne Party noch was aufhübschen mit Mais und gewürfelter Parika (rot, für wegen dem Auge und so)
#4 Helena
4.1.08, 17:50
Super Idee... habe alles im Haus und werde es sofort probieren...
#5
7.1.08, 19:32
Lecker
#6 Sabsy
8.1.08, 00:02
Ich kenne das ähnlich, aber nicht als Beilagensalat, sondern als Hauptspeise und gerne als Sommersalat mit Reis, frischer roter Paprika, Apfelstücken, Banane, Zitronensaft und Thunfisch, schmeckt nicht süsslich, sondern erfrischend knackig- herzhaft, wird nur mit Salz & Pfeffer gewürzt und Petersilie, Ende aus Mickey Mouse ;)
#7
8.1.08, 13:21
Liest sich lecker - wird bei Gelegenheit mal ausprobiert!
#8 Helena
10.1.08, 15:49
Hab es gleich ausprobiert. und es ist einfach schnell und lecker....

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen