In Hotels gibt es oft diese kleinen Fläschchen mit Duschgel und Körperlotion. Diese kann man  zu Hause ausspülen und für den nächsten Kurztrip mit den eigenen Pflegeprodukten befüllen.

'Reisegrößen' von Kosmetika

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In Hotels gibt es oft diese kleinen Fläschchen mit Duschgel und Körperlotion. Oder man bekommt in Parfümerien kleine Probedöschen von Cremes. Die nehme ich immer mit, spüle sie daheim gut (erst von Hand, dann im Oberkorb der Spülmaschine) und hebe sie auf. Für den nächsten Kurztrip werden sie dann mit meinen Pflegeprodukten wie Reinigungsmilch, Gesichtswasser, Lotion, Creme, Make Up etc. befüllt und dann brauche ich nicht die großen Flaschen mitzunehmen! Das eignet sich auch zum Mitnehmen für lange Arbeitstage, wenn man sich zwischendurch frisch machen möchte und findet auch in einer kleineren Handtasche Platz.

Desgleichen sammle ich die Parfümpröbchen, die kleinen Fläschchen mit dem Plastikstäbchen drin (ihr wisst schon) nehmen auch weniger Platz ein als die normale Flasche.

Es gibt auch im Handel kleine Reisegrößen zu kaufen, aber 1. nicht von allen Produkten und 2. finde ich sie meist recht teuer im Vergleich zum bescheidenen Inhalt.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


1
#1 Icki
8.7.11, 17:53
Und bevor hier jemand Schmarotzertum wittert, weil wermaus Shampoofläschchen im Hotel mitnimmt, die sie dort gar nicht verwenden will: Bei unserem letzten Versuch in einer Hotelkette, diese kleinen Fläschchen unangetastet stehen zu lassen, wurden es einfach von Tag zu Tag mehr im Badezimmer... deswegen gehe ich zumindest inzwischen davon aus, dass die Hotels, die diese Shampoofläschchen noch hinstellen, auch einkalkulieren, dass man sie mitnimmt. Die Hotels, die das nicht wollen, haben inzwischen fest angebrachte Shampoo- und Duschgelspender in der Dusche.

Daher: Tipp ist gut, mach ich auch schon lange so, Daumen hoch!

Vorsicht aber beim Umfüllen von Kontaktlinsenpflegemittel: Bei meinem ist der Konservierungsstoff lichtempfindlich und löst sich im hellen auf, damit man das Zeug nicht in den Augen hat. Wenn man den umfüllen würde (außer in der Dunkelkammer), könnte er natürlich danach schlecht werden. Im Zweifel beim Optiker nachfragen.
3
#2
10.7.11, 10:07
Hotels, die die Fläschchen anbieten, gehen davon aus, dass man die Produkte benutzt. Wenn man also die Fläschchen mitnimmt, dann entsorgt man sozusagen eigentlich nur den Restmüll. Die Produkte von Hotel sind meist auch sehr exklusiv und stammen von sehr guten Herstellern. Ich benutze die Sachen wie Duschgel oder Körperlotion durchaus bevor ich die Fläschchen dann mit meinen eigenen Sachen befülle (ausser das Shampoo, welches meist den Ansprüchen meiner Haare nicht genügt). Das Shampoo kann man aber wunderbar als Wollwaschmittel verwenden.
Ich mache das für Kurzurlaube seit Jahren so, es spart Gewicht und Platz im Koffer. Bis zu 7 Tage schaffe ich so mit einem kleinen Trolley zu reisen, den ich nicht einmal als Gepäck aufgeben muss und mir so die ganze Warterei an Gepäckbändern erspare sowie die längere Wartezeit an Flughäfen. Online einchecken und ab zum Boarding, nix anstellen in der Schlange.

Ein wirklich sehr nützlicher Tipp.

P.S.: Fast alle Kontaktlinsenmittelhersteller bieten Reisegrößen mit 50ml an. Einmal kaufen und dann aus den günstigeren Großflaschen in die kleine umfüllen. Darf ja dann auch ins Handgepäck. So mache ich das.
#3
13.7.11, 16:47
Gute Idee

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen