Reissalat leicht gemacht

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In Italien hab ich bei meiner Tante einen Salat gegessen, der super lecker und leicht zu machen ist.

Die Zutaten sind frei wählbar. Ich mach mal ein Beispiel mit den Sachen, die ich immer nehme.

Reis
Tomaten
Paprika
Thunfisch (Natur mit Olivenöl)
Wurst (Bockwürstschen)
Oliven
Mais
Olivenöl

Den Reis nach dem Kochen abkühlen lassen (muss man aber nicht, ich hab meinen auch warm gegessen) und die Zutaten nach Wahl mit dazugeben.

Je nach Belieben noch Öl dazugeben.

Von
Eingestellt am
Themen: Reissalat

3 Kommentare


#1
20.9.09, 10:10
Lecker! Das Schöne daran: Man kann es beliebig variieren. 5 Punkte! :-))
#2
24.9.09, 16:53
Thunfisch und Würstchen würde ich auf keinen Fall mischen. Zusätzlich würde ich auch noch eine kleingeschnittene Zwiebel, Pfeffer und frische Kräuter dazugeben.
#3 la-dolcezza
24.9.09, 16:54
@yuki

wieso nicht??? ich mach das immer schmeckt gut.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen