Reste sauber aus Topf oder Pfanne ausgießen

Jetzt bewerten:
2,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Um mir außer dem gewöhnlichen Abwasch das Leben ein wenig zu erleichtern, verfahre ich beim Entleeren von Resten aus Pfanne oder Topf (Saucen, Fett, Flüssigkeiten und dergleichen) folgendermaßen:

Ich gieße den Rest komplett aus und drehe die Pfanne in gleicher Richtung weiter bis sie wieder in der Ausgansposition ist.

Minireste laufen in die Pfanne zurück und nicht über den Rand oder Arbeitsfläche und der Herd  bleiben sauber.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


6
#1 Meckerziege
8.8.13, 16:02
Entweder bin ich etwas unbeholfen .Aber WIE sollte man das anders machen?
Man kippt es zu einer Seite aus und dann dreht man den Topf in die Ursprungsform zurück.
Man sollte das auch über der Spüle versuchen.Alles andere könnte zu schweinerei werden wenn es daneben geht.Aber auch das ist für ich eine logische Denkweise. Kläre mich bitte auf wo meine Denkspirale blockiert
-1
#2
8.8.13, 18:22
sie meint gewiss, dass sie den topf um die eigene achse weiterdreht, also einmal um 360 grad.

das funktioniert, aber ich finde diese vorgehensweise unnötig. man wischt doch immer nach dem umfüllen oder entleeren eines topfes den untergrund ab, weil es ja nicht nur kleckern kann, sondern auch spritzen, und das kann man nicht verhindern.
2
#3 Meckerziege
9.8.13, 10:58
Wenn ich den Topf um 360 Grad drehe,muss ich den Topf mehrfach neu anfassen oder ? Dann ist das für mich persönlich keine Erleichterung.Ich habe jetzt verschiedene Methoden ausprobiert wie das gemeint sein könnte.Aber nun jeder ist anders.
3
#4 kreativesMaidle
9.8.13, 20:16
Ich empfehle den "Gummischaber".
Ein Teil mehr zum Spülen, aber egal welcher Topf, welche Pfanne, welche Schüssel..perfekt ohne Kleckern, Reste sind super gut umzufüllen und alles schon mal gut "vorgereinigt"

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen