Reste von altem Kettenfett von Motorradfelgen entfernen - mit Salatöl

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zur Reinigung von Motorradfelgen, an denen sich hartnäckige Kettenfett-Reste befinden, benutze ich einfaches Salatöl. Öl auf einen Lappen geben und dann die Fettreste damit wegwischen.

Aber Achtung: kein Salatöl an die Bremsscheiben oder die Laufflächen der Reifen schmieren!

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 obelix
11.4.06, 23:31
Da bin ich gespannt......
Ich probier das aus!
#2 Urumbel
12.4.06, 09:08
nein, das war nicht falsch. wer bremst verliert!
#3
12.4.06, 10:07
*Vogel zeig*
#4 GRS
12.4.06, 16:13
Auch Kinderöl funktionniert (falls Ihr das Zeug and den Händen habt).
#5
13.4.06, 20:25
Statt Kettenfett lieber PROFI DRY LUBE benutzen , dann gehört das entaktivieren des Hinterrades der Vergangenheit an da diese absolut sauber bleibt .
#6 Kradler
29.4.06, 21:09
statt PDL lieber einen Fettkettenkasten montieren, dann hat man ein für alle mal Ruhe mit der Kette.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen