Reste von Schoko-Nikoläusen verwerten

Zubereitungszeit

Gesamt

Zu viel Schoko-Nikoläuse zu Weihnachten gekauft und jetzt stehen sie zerdrückt oder leicht angefressen im Schrank rum?

Sie können zum neuen Leben erweckt werden - jedenfalls der Grundstoff.

Zutaten

  • Mindestens 4 große Schokonikoläuse oder ähnliches Getier
  • 1 große Tüte Kokosraspeln
  • etwas Speiseöl

Zubereitung

  1. Ich schmelze die Schokolade im Wasserbad und halte eine Tüte Kokosraspeln bereit.
  2. Eine große flache Form wird leicht geölt, eine Hälfte der Schokolade hineingegossen.
  3. Dick mit Kokosraspeln bestreuen und die zweite Schokohälfte darüberschütten.
  4. Erstarren lassen. Wenn die Masse noch ein bisschen weich ist, mit einem Messer Stückchen markieren.
  5. Im harten Zustand auseinanderbrechen und man hat eine Schokolade, die stark an Kokos-Schokolade einer bekannten Marke rankommt!
Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

5 Kommentare

Kostenloser Newsletter