Restöl von eingelegten Paprika oder Peperoni

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Also, da ich ein sparsamer Schwabe bin, will ich nicht immer was wegwerfen oder in Abfluss gießen. Ich hatte noch Restöl von den eingelegten Peperonis im Glas und bin dann auf die Idee gekommen, dass ich mit einem Teil vom Öl mein Hackfleisch anbraten kann. Dann noch bissle abschmecken mit Tomatensoße und Kräutern, schon hat man eine leckere Bolognesesoße.

Das restliche Öl hält sich noch eine Weile im Glas, aber nicht zu lange warten mit dem Verarbeiten.

Von
Eingestellt am
Themen: Paprika

2 Kommentare


4
#1 fReady
12.2.13, 21:05
Schmeckt auch im Salatdressing, mit Joghurt und Kräutern im Dipp, auf Baguettescheiben geträufelt und geröstet, als Fett für gebratene Nudeln mit Rührei, Bratkatoffeln, oder, oder...

Ich gieße es mir immer aus den Antipastischälchen aus dem Kühlregal ab.
3
#2
12.2.13, 21:15
@fReady: du warst bissel schneller als ich... lach

Genau, ich machs genauso. Das Öl vewende ich auch für Salate. Es vist viel zu schade für den Abfluss.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen