Richtige Lagerung von Sperrholz

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Sperrholz lagert man am besten flach liegend, damit es sich nicht durchbiegt. Wenn du die Platten hochkant aufstellen musst, lege Holzblöcke unter die Schnittkanten, damit keine Feuchtigkeit eindringt.

Um die Kanten gegen eindringende Nässe zu schützen, reibe ich sie immer noch mit einem Kerzenstummel ab.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1 Grimmbaja
21.7.10, 22:40
mit kerze einreiben ist nicht so doll, wenn du das aus dem sperrholz gebaute später läckieren willst, denn der lack kann darauf nicht haften.
#2 Sicherheits-Abstand
22.7.10, 16:31
@Grimmbaja: Dafür gibt es doch die Tips "Kerzenwachs von Sperrholz entfernen" und "Sperrholz vor dem Lackieren von Wachsresten säubern".

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen