Rote-Bete-Kuchen

Jetzt bewerten:
2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dieser Kuchen aus der Kastenkuchenform sieht mit seinen knallroten Tupfen sehr appetitlich aus.

Man braucht:

250 g Butter
2 TL geraspelte Zitronenschale (heiß abgewaschene Biozitrone)
200 g Zucker
4 Eier
200 g rote Bete, roh, geschält
100 g Rosinen
1 EL Zitronensaft
300 g Mehl
1 TL Backpulver
je eine Messerspitze Muskat, Zimt und Salz

So wird es gemacht :

die Butter wird mit dem Zucker schaumig gerührt. Zitronenschale zufügen, nacheinander die Eier einrühren. Dann die rote Bete in winzig kleine Stücke geschnitten und die Rosinen sowie den Zitronensaft untermischen. Zum Schluss mit dem Mehl und dem Backpulver verkneten.

Eine Kastenkuchenform wird mit Backpapier ausgelegt und dann wird der Teig eingefüllt. Bei 180 Grad etwa anderthalb Stunden backen. Sollte der Kuchen vor der Zeit zu dunkel werden, dann bitte mit Alufolie abdecken.

Dieser Kuchen schmeckt prima mit Schlagsahne. Wenn er nach ein paar Tagen trockener wird, Scheiben abschneiden, in den Toaster und mit salziger Butter bestreichen. Ist sehr lecker !

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1
12.1.12, 22:36
das MUß ich probieren...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen