Roter Schmandi

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Sonntags wollte ich unbedingt was backen und habe mit den Resten ein supereinfachleckeres Schnittchen erfunden.

Für den Schmanditeig

  • 1 Ei, eine halbe Tasse Zucker
  • einen halben Becher Schmand, 1 Tasse Mehl
  • eine halbe Tüte Backpulver und eine Tüte Vanillinzucker
  • alles verrühren und in einer viereckigen Backform schon hellbraun backen.

Für den Schmandi Belag

Einen halben Becher Quark, einen halben Becher Schmand und Vanillinzucker mischen und auf den Teig schmieren, anschließend noch einen roten Tortenguss drüber und es sieht nicht nur super aus, sondern schmeckt einzigartig.

Von
Eingestellt am


7 Kommentare


#1 oma424
21.1.05, 15:05
toll, werde ich ausprobieren
#2 Margit
20.2.05, 20:10
Habe ich gleich ausprobiert. Meinen Kindern hat er gut geschmeckt. Er ist sehr schnell zubereitet.
#3 Jeanette
26.4.05, 14:13
Ich hab das gleich mal am WE ausprobiert !! Wir finden das schmeckt einfach SUPER ! Ich hatte noch Kirchen übrig und hab die mit drauf gemacht , schmeckt einfach Supi , man kann bestimmt auch andere (rote) Früchte mit reinmachen !!
Vielen Dank für das geniale Rezept !!
#4 Jeanette
26.4.05, 14:15
Ich meinte natürlich Kirschen !! (schäm)
1
#5 Easy
10.9.05, 13:48
Bei wieviel Grad soll man den Teig backen und wie lange ungefähr und wie groß soll die Backform ungefähr sein?
-1
#6 C.Grzanna
18.10.05, 10:16
was heißt hier schmieren, hört sich sehr unappetitlich an
#7 Mellie
17.4.06, 14:02
Sehr einfach, schnell ....und seeeeeeeeeeehhhhr lecker.
Hab allerdings die doppelte Menge von allem genommen und einen schönen großen Osterkuchen mit Beerenobst gezaubert.

Danke für dieses gute Rezept....

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen