Rotweinflecken entfernen

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gestern passierte das, was man nicht erhofft. Ich schüttete ein Rotweinglas auf den Teppich (weiß gemustert). Gleich wurde eine Tüte Salz auf das Unglück verteilt.

Am Morgen das getrocknete Salz abgesaugt. Natürlich waren noch hässliche Flecken zu sehen. Eine Probe mit Zitronensaft machte es nicht besser, der Testfleck war dünner, aber größer.

Ein weiterer Versuch mit Babyfeuchttüchern war da schon ein großer Erfolg. Aber das Abreiben mit den Feuchttüchern, getränkt mit Dan Klorix, einem Toilettenreiniger, ließen die Flecken wie von Zauberhand verschwinden.

Ich hoffe, es funktioniert bei Dir auch so!

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
25.4.11, 17:33
ja, ja das liebe Chlor...
Aber bitte nur auf weissen Sachen verwenden, sonst bleibt statt einem roten Fleck ein leuchtend weisser.
#2 Schnuff
25.4.11, 18:42
Man liest doch immer das Weißwein auf Rotwein helfen soll.Diese Kombination ist für mich neu.
Gruß
Schnuff
#3
25.4.11, 19:10
kann nur sagen , daß man einen Rotweinfleck nur mit Weißwein ausgleichen sollte .
#4
25.4.11, 20:35
Salz mit Essig hat mir schon heholfen oder Natron mit Essig einwirken lassen bis trocken ist ohne reiben und nachher einfah absaugen. Aber Jedem das Seine.
#5 Chicco
26.4.11, 22:35
Rassierschaum hilft auch ...
#6
12.3.12, 15:35
Ein guter Rat,danke

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen