Rotweinflecken mit Kontaktlinsenreiniger, Chlorix & Zitronensäure

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Rotweinflecken, die schon eingetrocknet waren, habe ich von einem Teaktisch (Holz nicht versiegelt) mit Kontaktlinsenreiniger (3% Wasserstoffperoxyd) Vorbehandlung, anschließend wegwischen, dann mit Chlorix und Zitronenessigsäure im Wechsel immer wieder aufgetragen, weggewischt neu aufgetragen etc. super gut entfernt bekommen.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1
20.10.08, 13:30
Alternativ hilft auch 60er Schleifpapier, ist auch etwas holz- und Umweltfreundlicher...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen