Rotweinflecken mit Kontaktlinsenreiniger, Chlorix & Zitronensäure

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Rotweinflecken, die schon eingetrocknet waren, habe ich von einem Teaktisch (Holz nicht versiegelt) mit Kontaktlinsenreiniger (3% Wasserstoffperoxyd) Vorbehandlung, anschließend wegwischen, dann mit Chlorix und Zitronenessigsäure im Wechsel immer wieder aufgetragen, weggewischt neu aufgetragen etc. super gut entfernt bekommen.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

1 Kommentar


#1
20.10.08, 13:30
Alternativ hilft auch 60er Schleifpapier, ist auch etwas holz- und Umweltfreundlicher...

Tipp kommentieren

Emojis einfügen