Rührteig so kneten, dass er immer gelingt

Jetzt bewerten:
1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Rührteig wird schnell zäh, in der Bäckersprache auch brandig. Leider passiert das sehr schnell wenn man etwas zu lange knetet.

Mein Tipp:

Einen Einweghandschuh überziehen, alle Zutaten in eine Schüssel und so lange mit einer Hand locker die Zutaten kneten bis alles gerade mal so vermengt ist.

Schon ist der Rührteig fertig.

Der Handschuh hat einfach den Nebeneffekt, dass die Hände sauber bleiben und es wirklich sehr schnell geht, wenn man hinterher nicht die fettigen Zutaten an der Hand kleben hat. Es geht natürlich auch ohne, ist aber nicht so angenehm.

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


1
#1 Ribbit
3.11.10, 08:37
Was ist da der Vorteil gegenüber der Methode "mit den Knethaken solange kneten, bis die Zutaten gerade mal vermengt sind" ? Bei deiner Methode muss ich den Teig hinterher vom Handschuh kratzen, oder?
1
#2 LaMirola
3.11.10, 09:08
Meinst Du statt Rührteig den Mürbeteig?
1
#3 Rumpumpel
3.11.10, 10:47
Ich finde dass ja schön, dass du so gerne deine Teigvarianten mit dem Einmalhandschuh machst, aber du solltest jetzt nicht täglich den Handschuhtipp wiederholen, einmal reicht. So wie der Handschuh, den man auch nicht nochmal gebrauchen sollte.
#4
3.11.10, 17:02
Sorry,hab den ersten Tip geschrieben und keine Antwort drauf bekommen.Als ich den Tip ein weiteres mal eingeschickt habe sind beide erschienen.Ist keine Absicht gewesen und ich habe keine Möglichkeit den doppelten Tip raus zu nehmen !!
#5
3.11.10, 17:31
Also Rührteig wird bei mir immer gerührt nicht geknetet. Das wäre ja Mürbteig. Du schreibst: bis alles gerade mal so vermengt ist - ist der Teig denn dann richtig cremig ?. Ich nehme weiterhin meine Küchenmaschine, da wird jeder Teig perfekt.
#6 alsterperle
3.11.10, 21:01
Vor dem Arbeiten in der Küche die Hände waschen, das ist gut und richtig. Dann nach Herzenslust Teige kneten etc und abschließend Hände waschen. Wenn ich mir vorstelle, in wievielen Haushalten täglich dann diese Handschuhe benutzt würden und auf dem Müll landen...Das kann niemand wollen, oder? Außerdem sind Lebensmittel nichts schmutziges oder ekliges an den Fingern:)
#7 Angelina
3.11.10, 22:02
Es kann hier nur ein Mürbeteig sein:-)
#8 Pumukel77
3.11.10, 22:33
@Angelina: ja sorry aber wer macht den denn mit nem Mixer????????
#9
4.11.10, 21:08
@Pumukel77: ICH !!!. Ich mache ALLE Teige mit der Küchenmaschine. Bei Mürbteig knete ich nochmals etwas nach, aber ansonsten lasse ich kneten. Ich mag nicht so gerne Teig an den Händen.
#10 Pumukel77
4.11.10, 22:15
@Zartbitter: Okaaaay Ausnahmen bestätigen die Regel :-)
1
#11 Angelina
5.11.10, 10:47
@Pumukel77: gelernt ist gelernt, nicht jeder hat eine Ausbildung um auch Teig richtig zu kneten;-)
2
#12
8.11.10, 17:21
ich liebe Teig an den Händen !
#13
29.6.16, 18:29
Der Mürbeteig hieß früher Hackteig alle Zutaten wurden mit einen Messer gehackt damit keine
Handwärme in den Teig kommt ,der  in zäh machen könnte.
Heute nimmt man einen Knethaken oder gibt einen Schuß Milch rein,läßt ihn mürber werden auch ohne zusätzliche Kühlung .
Der Tipp soll also die Handwärme mindern.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen