Runzelkartoffeln mit scharfer grüner Soße

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dafür braucht man ganz kleine Kartoffeln. Man kocht sie in wenig Salzwasser gar. (5 Esslöffel Salz auf einen halben Liter hört sich viel an, soll aber so sein). Schüttet das Wasser ab und stellt den Topf nochmal auf. Dann rütteln, bis der Topfboden trocken ist und die Kartoffeln leicht weiß und runzlig aussehen.

grüne Soße: Petersilie, Schnittlauch, etwas Rosmarin zerkleinern (möglichst frisch, geht aber auch tiefgekühlt, nicht getrocknet!!) mit saurer oder süßer Sahne verrühren, mit Salz, Pfeffer würzen, eine frische grüne Peperoni reinschneiden.

Die Kartoffeln in die Soße dippen. Schmeckt wunderbar als Beilage zu Gegrilltem oder einfach so als kleiner Snack.

Von
Eingestellt am

24 Kommentare


#1
7.6.11, 19:08
Hmm, das mag ich.
1
#2 Murmeltier
7.6.11, 19:13
Das ist lecker, kenne ich aus Spanien. Dort werden die Kartöffelchen in Meerwasser gekocht und sodann mit der scharfen bzw. der milden Mojo-Soße serviert. Das heißt dann Pappas arrugadas!
#3
7.6.11, 19:18
Hmmmmm....lecker.
Mal sehen ob es morgen auf dem Markt
neue kleine Kartoffeln gibt.
5 Punkte.
#4
7.6.11, 19:47
Lecker, wird bald so zubereitet!
1
#5
7.6.11, 20:55
Die klassischen "Papa arrugadas". Gibts bei mir immer zum Grillen.

Kartoffeln nicht schälen, sie werden MIT Schale gekocht und gegessen! Als Dosierhilfe für das Salz gilt: Wenn die Kartoffeln oben schwimmen, ist genug Salz dran.

Kochzeit ca. 15-20 Minuten.

Kartoffeln zur Garprobe nicht einstechen, sonst sind die versalzen!
#6 alsterperle
7.6.11, 20:59
Urlaubserinnerungen...
Beim Spanier gibts die rote Mojo Sauce, sehr lecker. Die wird aber auch mit Öl gemacht, nicht mit Sahne.
#7 Cally
8.6.11, 07:47
Hmmm... Klingt köstlich, ich liebe Pellmänner sowieso!
Und wenn ich die Saucen "mit ohne Sahne" :o)) und dafür mit Joghurt mache (gute Öle sind immer richtig...), passt das auch in meinen Diät-Plan!

Danke, Daumen hoch!
#8
8.6.11, 09:38
Habe ich das jetzt richtig begriffen, MIT Schale kochen UND essen?
Info wäre gut.
#9 Boyinrah
8.6.11, 10:43
@Murmeltier: Jaaaaaaaa.......ich liieeebe das......gibt es hier beim Spanier - ist aber auch leicht selbst herzustellen s.o........perfekt......zu Steak.....geht auch gut mit übriggebliebenen Pellkartoffeln
#10
8.6.11, 11:05
@Sunday: Ja, MIT Schale kochen und MIT Schale essen. Auf der Schale setzt sich durch die gesättigte Salzlösung eine feine Salzschicht ab, die wunderbar in Verbindung mit der Kartoffel schmeckt!
#11 Schnupfli
8.6.11, 11:27
das liest sich wirklich lecker. Nur schade bei uns gibts diese Woche (noch/nichtmehr) keine neuen Kartoffeln. Und mit "alten" glaube ich kommt das Gericht bestimmt nicht so gut an, nech?
#12 Boyinrah
8.6.11, 15:09
@Schnupfli: das geht auch super mit den alten kartoffeln - die werden ja eh ganz schrumpelig dabei :-)))
#13
8.6.11, 17:14
@Schnupfli: Nimm die alten kleinen Drillininge!
#14
8.6.11, 17:38
Das kannte ich noch nicht, und da ich eine Kartoffelliebhaberin bin, werde ich das bestimmt ausprobieren - danke!
#15
8.6.11, 19:01
Ich halbiere die rohen Kartoffeln und lege sie mit der Schnittseite nach unten auf ein geöltes und gesalztes Backblech.

Man kann auch noch Kümmelkörner drauf tun oder Kräuter.
Mit Öl bepinseln und salzen.
Und dann ab in den Backofen für 30 - 40 Min. je nachdem, wie groß die Kartoffeln sind.
Meist mache ich das, wenn in einem Sack zu viele kleine drin sind. Da hab ich keine Lust zum Schälen. Und die Minis gehen natürlich schneller.

Den Tipp werde ich ausprobieren, der Name Runzelkartoffeln gefällt mir.
#16
8.6.11, 19:04
@Teufelsweib1966: Wenn ich wüsste, was Drillninge sind, wäre ich einen Schritt weiter!
#17
8.6.11, 22:31
@Kielerin:
von einer Kielerin lass dir sagen, dass Drillinge kleine Kartöffelchen sind, so wie die, die man im Ganzen kocht und dann gepellt als Bratkartoffeln (ganz) für Grünkohl nimmt.
Ich kenne dieses Rezept auch aus Spanien (habe da 20 Jahre gelebt und auch ein Restaurant geführt), aber normalerweise wird weder die grüne noch die rote "Mojo" mit Sahne oder ähnlichem angerührt. Wenn man sie sämig mag, dann mit mehlig kochenden Kartoffeln vom Vortag pürieren.
#18 alsterperle
8.6.11, 22:33
@Kielerin: Das sind kleine Kartoffeln, werden aber, glaub ich jedenfalls, anders geschrieben als oben erwähnt.
#19
8.6.11, 23:05
@wattebällchen: ich mache die Kartoffeln genauso , nur in der Combi-Mikrowelle. Bei 600 Watt und Grill Stufe 3.
Kartoffelhälften ein paar mal mit der Gabel einstechen. Mit Butter oder Öl bepinseln Kümmel, Kräutersalz und gem. Koriander drauf. 15 Min insgesamt garen , eimal umdrehen. Lecker und geht schnell.
#20
9.6.11, 07:17
@Spirelli11:

Sind die dann auch richtig kross wie aus dem Backofen ?
#21
9.6.11, 08:34
Das Rezept kenne ich - ist eine Spezialität auf den kanarischen Inseln und heisst

papas arrugadas con mojo

Lägger!!
1
#22
9.6.11, 11:26
Grüße aus dem Ruhrgebiet
Dieses Rezept kenne ich seit langem und troztdem immer wieder gut.
Noch ein kleiner Tip:
In das Kochwasser je1 Zweig Rosmarin und Thymian geben. Köstlich !!Übrigens
beim salzen ( am besten grobes Meersalz) brauch man nicht so vorsichtig sein.
#23
10.6.11, 20:56
hört sich abenteuerlich an, aber ein versuch ist es wert
1
#24
6.11.11, 16:11
Das ist bestimmt sehr lecker. Ich kenne es auch nur als Mojo, aber da ist a) keine Sahne o.ä. drin und b) ein ganz entscheidender Hauptbestandteil jede Menge frischer Knoblauch. Damit gebe ich Wermaus' Variante einen schönen Daumen nach oben, denn ihre Sauce kann man auch in der Arbeitswoche genießen ;-).

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen