Kleiderbügel

Rutschhemmende Kleiderbügel

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kennt doch irgendwie jeder: Ständig rutschen die Klamotten vom Bügel herunter,*nerv*! 2006 machte hier bereits ein Tipp mit Gummibändern die Runde. Haushaltsgummis einfach links und rechts mehrmals um den Bügel schlingen - fertig!

Der Tipp war nicht schlecht, bei Hosenbügeln (mit Stange, siehe Foto) gibt es allerdings leichte Anwendungsschwierigkeiten. Zudem werden die Gummis unter Spannung schnell porös.

Meine Variante

Selbstklebende Möbelgleiter aus Filz.

Die Dinger gibt es in der Haushaltsabteilung vieler Geschäfte oder Baumärkte in diversen Größen: Rund, eckig oder auch großformatig zum selber Zuschneiden (-> so passen sie praktisch um jeden Bügel). Als No-Name-Produkte sind sie zudem echt preiswert.

Ich habe runde Gleiter mit einem Durchmesser von 1cm verwendet. Hält bombig, schont die Kleidung und geht notfalls auch wieder ab. (Gegebenenfalls Klebereste mit Babyöl, Alkohol oder Nagellackentferner beseitigen.)

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
17.5.11, 12:57
Klasse Idee! Die Filzgleiter gibt es auch in 1Euro Shops.
#2
17.5.11, 13:53
Guter Tipp, Mowgli77!
Auch unter Keramikdeko und Vasen leisten sie gute Dienste. Stellfläche bleibt kratzerfrei.
#3
17.5.11, 15:05
Gute Sache, gefällt mir sehr, vor allem, da ich Holzbügel bevorzuge.

So, ich muß jetzt ganz dringend mal an die Werkzeugkiste...
#4
21.12.11, 22:32
Prima Idee, die Strippen die dafür in den Klamotten sind schneide ich immer ab, weil sie mich nerven. So kann ich meine T-Shirts wieder auf den Bügel hängen. Danke und schöne Weihnachten.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen