Salat gemixt: als Getränk

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es gibt Leute, die waraum auch immer, keinen Salat essen mögen. Auch Kinder gehören da ab und an dazu. Ich hatte vor einiger Zeit so einen Fall im Lokal. Da kam mir eine "verrückte Idee".

Ich habe eine Portion gemischten Salat (ohne Kart. Salat!) zusammen mit genügend Dressing einfach in einen Mixer gegeben und gut durchgemixt. Anschließend das Ganze in ein Trinkglas- und servieren.

Und siehe da, selbst die Salatverweigerer haben das getrunken und seitdem muss ich das sogar öfters machen.

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


1
#1 Icki
20.4.12, 09:41
Find ich gut! Hast du es auch mal probiert? Schmeckt es dir (als jemandem, der ja auch "richtigen" Salat mag)?
1
#2 erselbst
20.4.12, 10:24
@Icki: hallo--alles was ich koche oder anrichte probiere ich vorher!! den trinksalat genehmige ich mir midestens 3 bis 4 mal in der woche, mag ihn auch z.b. am vormittag so zwischendurch--ist erfrischend und gesund!
1
#3
20.4.12, 13:09
.. und haut Dir der Mixer da nicht die Vitamine klein?
#4
20.4.12, 15:10
was genau an salat und dressing?
1
#5 wurst
20.4.12, 17:28
Stell ich mir bei Kartoffelsalat lustig vor,oder Heringssalat,bei Wurstsalat die Haut abmachen die wickelt sich im Mixer um die Messer.

Nenn es einfach Smoothie
#6
20.4.12, 17:47
Na ja, wer's mag...

Ich würde es aber eher 'Salat-Trunk' nennen, Trinksalat hört sich für mich etwas komisch an.
1
#7
20.4.12, 18:48
Also ich kann mich leider weder mit der Vorstellung des Anblicks noch der Geschmacksvorstellung eines "Salat-Smoothies" anfreunden, bööörks.
Aber wers mag...
3
#8
20.4.12, 18:58
*lach* ich denke, hier war eher grüner Salat, Tomaten, Paprika - sowas in der Art gemeint. Die Idee find ich sehr lustig - gefällt mir!
4
#9
20.4.12, 20:27
Find' ich gut - und hat meiner mäkeligen Jüngsten heut mittag gut geschmeckt! Sonst guckt sie gemischten Salat oder Blattsalat mit dem Hintern nicht an. Ich habe den Vorkoster gespielt und fand es sehr lecker.
1
#10
20.4.12, 20:52
Wo find ich dich? Bei dir würd ich gerne mal essen !
#11 erselbst
20.4.12, 23:45
@mops: das freu mich sehr. man kann es ja wahrlich bestens variieren!!
ich habe es heute abend 7 x serviert mit frischem bärlauch darunter!!
3
#12 MiO
21.4.12, 00:52
Heute Abend mit Nichten u. Neffen getestet : ist weiter ;-) :-)
Kids haben sogar geholfen Salat verlesen, Gemüse schnippeln, Kräuter hacken und Dressing zusammenstellen ( es gab zwei verschiedene) - und hatten richtig Spass !
#13 erselbst
21.4.12, 01:03
@MiO: na--schön---- mal wieder etwas von dir zu lesen!!
1
#14
21.4.12, 11:19
Das ist eine seit langem praktizierte Art, wie man in der Pflege jemanden eine Vitaminbombe zukommen lassen kann, der aus irgendwelchen Gründen nicht richtig kauen oder schlucken kann.

So viele Daumen, wie ich für diesen Tipp hochhalten möchte habe ich garnicht!!
#15
22.4.12, 23:58
@viertelvorsieben: Ist das nicht im weitesten Sinne auch Gemüsesaft? :-) Die Idee ist witzig, wahrscheinlich kriege ich damit sogar meine salatverschmähende Kurze an die Vitamine...:-) Wird probiert!
#16
23.4.12, 00:24
@Rovo1: Könnte man so sehen.
#17
23.4.12, 07:24
Tolle Idee,

ich hab keine Kinder und bin auch kein Salat-Verweigerer, aber mixe mir gerne Kräuter, Salat und Gemüse mit Molke und Gewürzen, mit wenig Flüssigkeit und Frischkäse ist es dann ein Brotaufstrich,

gefällt mir sehr gut. Gruß
#18 MiO
23.4.12, 11:56
@ erselbst
Meine Schwester kauft den Gemüsestand fast leer - so gut kommt der Trinksalat bei ihr und vor allem bei den Kids an :-)))

Was das mich Lesen angeht : weniger ist mitunter mehr.
Ist ja auch eine Frage von Zeit dafür haben und sicherlich auch der Lust/Laune ... ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen