Salattorte

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:

Eine tolle Idee: Torte aus Salat 

Zutaten

  • 1 Kopf Eisbergsalat putzen und in Stücke gerissen
  • ca. 300 g junger Gouda in Scheiben
  • ca. 200 g gekochter Schinken in Scheiben
  • 1 Bund Radieschen in dünne Scheiben geschnitten
  • 6 hartgekochte Eier in Scheiben geschnitten
  • 1 Salatgurke in Scheiben geschnitten
  • 1 Bund Lauchzwiebeln in Ringe geschnitten
  • 1 Bund Schnittlauch in Röllchen geschnitten

Zubereitung

Ja ... bisschen schnibbeln müsst ihr dafür schon :-)

  1. Einen halben Tag vorher alle Zutaten in der Reihenfolge der o.g. Auflistung in eine Springform oder Tortenplatte mit Ring drum herum schichten und mit einem Teller beschweren. Meistens stelle ich auf den Teller noch einen Topf o.ä., damit der Salat ordentlich zusammengepresst wird.
  2. Dann ab damit in Kühlschrank oder Keller zum Kühlen.
  3. Separat zu der Torte könnt ihr dann ein Dressing servieren.

Habe diese Torte schon auf vielen Geburtstagen serviert, kommt alleine schon wegen seiner Form supi an.

Zum Schneiden der Salattorte nehme ich immer ein elektrisches Messer :-)

Von
Eingestellt am

15 Kommentare


#1 aivlys
21.2.10, 10:36
Kenne die ganze Geschichte unter dem Namen Schichtsalat. Allerdings kommt bei meinem Salat das Dressing etwa 1 Stunde vorm Anrichten über den Salat, dann zieht der Salat ein bischen durch. Ich mache immer noch etwas marinierten Sellerie mit hinein. Ist auch sehr lecker. Ist ein tolles Rezept.
#2 keksmonster
21.2.10, 10:40
@aivlys: ja ist in dem Sinne auch ein Schichtsalat, da hast Du recht. Finde es halt nur interessant ihn mal als *Torte * zu servieren. :-)
#3
21.2.10, 10:47
find ich ne coole idee und wird bei der nächsten gelegenheit (party oder so) mal getestet. man kann ja auch noch variieren und bspw. mais oder paprika einbauen:-P
#4 aivlys
21.2.10, 11:59
@keksmonster: Ist doch interessant unter welchen verschiedenen Namen so dieselben Gerichte bekannt sind. Torte hört sich ja auch viel feiner an. Solte keine Kritik sein.
#5 Claude
21.2.10, 12:49
Das finde ich mal eine tolle Alternative zum herkömmlichen Salat! Danke.
Aber verstehe ich das richtig: Die "Torte" wird vor den Gästen geschnitten - ist also ohne Dressing - jeder bedient sich nach Lust und Laune an der Dressingsauce und vermischt somit alles selber? Oder gibst du kurz vor der Anrichte das Dressing noch über die "Torte"???
#6 keksmonster
21.2.10, 13:01
@Claude: Nein, ich schneide die Torte selber in Stücke und dann kann sich jeder selbst soviel Dressing, Salz, Pfeffer wie er möchte dazugeben. Der Clou ist einfach nur ihn als Torte zu servieren. :-)
#7
21.2.10, 17:20
Schichtsalat ist für mich die Nummer mit Sellerie aus dem Glas, Anans und Mayo, abwechselnd mit Salat geschichtet.
Die Torte klingt aber sehr sympathisch, da jeder sein Dressing selbst bestimmen kann.
#8
21.2.10, 17:21
Hallo,

ich mache diese Salattorte auch gern für Partys.
Ist einfach ein sehr schöner Hingucker und schmeckt dazu superlecker.
Ich schichte aber noch Mais, frische Champis, Paprika, Tomaten, geraspelten Möhrchen und so ziemlich alles, was mir in die Hände fällt mit ein.
Abgedeckt wird die Salattorte bei mir mit dünnen Käsescheiben und dekoriert wird mit Walnusshälften, Schnittlauchhalmen, ...

Dazu mache ich folgendes Dressing:
1 Becher süße Sahne, geschlagen
1 kl. Glas Miracel Whip
2 Becher Joghurt
Salz und Pfeffer
Knoblauchpulver

Das ist der Burner zu der Salattorte, weils wirklich wie die Sahne zur Torte ist :)
#9
21.2.10, 17:23
Achso:
Stellt die Torte am besten auf nen Geschirrhandtuch.
Ich mach sie immer einen Tag vorher und stelle sie dann kalt.
Sie saftet aber sehr viel aus.
Trotzdem wird sie aber nicht pappig, sondern ist schön frisch!
Was mich beim 1. Mal machen echt fasziniert hat: Sie hält...fällt also nicht auseinander beim anschneiden...echt Wahnsinn!!!
#10 Anke
21.2.10, 19:04
Muß ich mal ausprobieren, ein guter Tipp.
#11
22.2.10, 09:06
den käse und den schinken auch schneiden
#12 keksmonster
22.2.10, 09:15
@#11: Nein, in Scheiben drauflegen.
#13
22.2.10, 17:44
Der Käse kann auch geraspelt sein und den Schinken schneid ich immer in Stückchen
#14
19.2.11, 14:23
klingt ja mal richtig gut, werde es mal unseren Küchenchef sagen, sieht bestimmt toll aus auf dem nächsten Buffet.
#15
19.2.11, 14:34
@gitti2810: Kommt auch bestimmt bei einer Grillparty gut.
Ich werde es aber vorab mal zu Hause ausprobieren ob das auch klappt.
Wäre schade, wenn das Projekt an der Optik scheitern würde.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen