Salz streufähig halten: Einmal-Teebeutel mit Reis füllen

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer kennt das nicht: das Salz in der Küchendose wird leicht feucht. Dafür einen Einmal Teebeutel (länglich) aus Vlies mit Reis füllen, verknoten und ab in die Dose - super.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


1
#1
2.4.12, 09:26
Ich kenn das nicht. Ich bewahr mein Salz aber auch nicht in Dosen auf...
3
#2
2.4.12, 10:23
Ich kenne Reis-in-Salz nur im Salzstreuer, wenn der offen rumsteht. Finde ich auch logisch, da Salz Feuchtigkeit anzieht. Ansonsten im geschlossenen Behälter noch nie Probleme gehabt.
2
#3 Oma_Duck
2.4.12, 12:28
Ich fülle das gute Meersalz von Aldi immer in ein passendes Schraubglas und habe nie Probleme mit Feuchtigkeit oder Verklumpen. Es ist auch ein harmloser Zusatz zur "Erhaltung der Rieselfähigkeit" darin enthalten, daher auch keine Probleme im Streuer.
#4
3.4.12, 10:43
In einer fest verschlossenen Dose mit meinem "Normalsalz" passiert mir dass nicht.
Aber Pan - Salz zieht ganz doll Feuchtigkeit an und ich hatte das Unterschätzt und brav in meinen Küchenhängeschrank gestellt, der über dem Kochherd hängt.
Schlecht von der Firma, als Verpackung nur Karton zu nehmen!
1
#5
3.4.12, 13:44
Mein Salz bleibt immer in der Karton-Verpackung in der ich es kaufe, und ist noch nie feucht geworden. Es steht allerdings auch nicht im Schrank über dem Herd.
1
#6
3.4.12, 22:03
Bei mir ist das Salz entweder in der Salzmühle oder in der handelsüblichen Kartonverpackung. Trotz Kochdunst hatte ich bisher weder in der Verpackung noch in der Mühle Probleme.
#7 xldeluxe
23.10.12, 21:07
Ich habe einen Kakaostreuer von IKEA, in den genau eine handelsübliche Packung Salz passt. Manchmal sind die großen Löcher von der Feuchtigkeit etwas "aufgequollen", mit einem Fingerstreich ist aber alles wieder ok.
Das Salzglas steht in einem Regal über meinem Herd, wird aber nicht klumpig. Ich mag keine Originalpackungen, liebe schöne Gläser, Streuer etc. und fülle immer alles um....trotzdem kein klumpiges Salz.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen