Saubere Finger beim Kettenreinigen durch Öl-Prävention

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn man als Motorrad- oder Radfahrer mal etwas an der Kette oder sonstigen von Öl- und Dreck verschmierten Teilen zu arbeiten hat sollte man sich, wenn man keine Handschuhe zur Hand hat, die Hände vorher mit Speiseöl (ich nehm billiges Rapsöl) leicht einreiben.

Die Poren der Haut werden durch das Fett geschlossen und Öl und Schmutz können beim Arbeiten nicht so leicht haften bleiben. Danach die Hände nur mit Seife reinigen und man hat ohne lässtiges Schrubben wieder saubere Finger!

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen